Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedernwöhren Kollision im Gegenverkehr
Schaumburg Niedernwöhren Niedernwöhren Kollision im Gegenverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.01.2017
Die Einsatzkräfte müssen den Audi fast komplett zerlegen, um den verletzten Fahrer zu befreien. Quelle: pr
Anzeige
Niedernwöhren

Um 6.10 Uhr war der Mann aus Petershagen auf der Wiedensahler Straße in Richtung Wiedensahl unterwegs. Aus bisher ungeklärten Gründen geriet er in den Gegenverkehr und erfasste zunächst den Seitenspiegel eines VW-Golfs. Kurz darauf prallte er frontal mit dem Mercedes zusammen.

Im Fahrzeug eingeklemmt

Der 49-jährige Fahrer des Sprinter aus Wiedensahl und sein 62 Jahre alter Beifahrer aus Minden erlitten wie der Audifahrer Prellungen in der Brust durch die Sicherheitsgurte. Der Audifahrer trug zudem Verletzungen im Gesicht davon und war in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste ihn mit schwerem Gerät aus seinem Auto befreien. Alle Verletzten wurden ins Krankenhaus Stadthagen eingeliefert. Der Schaden am Mercedes beläuft sich nach Schätzung der Polizei auf 10.000 Euro und am Audi auf 7000 Euro. geb

Anzeige