Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mitmachzirkus gastiert in der Grundschule

Niedernwöhren Mitmachzirkus gastiert in der Grundschule

Die Wilhelm-Busch-Grundschule Niedernwöhren hat nach der Fusion beider Standorte eine Tradition der Meerbecker übernommen und den pädagogischen Kinder- und Mitmachzirkus Zippolino engagiert.

Voriger Artikel
Gemeinde will Baulücken schließen
Nächster Artikel
Unfallflucht auf Netto-Parkplatz

Am Rhönrad proben die Kinder für ihren großen Auftritt.

Quelle: bab

Niedernwöhren. Im Zelt auf der Wiese hinter der Schule haben die Klassen eifrig für ihren großen Auftritt geprobt. Am heutigen Mittwoch und am morgigen Donnerstag um 18 Uhr heißt es dann „Hereinspaziert, Vorhang auf und Manege frei für die Nachwuchsartisten“.

Tapfer liegt Louis in der Turnhalle bäuchlings auf dem Nagelbrett und Joshua platziert sich auf seinem Rücken. Leni steht auf einem Ball und versucht das Gleichgewicht zu halten. Im Zirkuszelt nebenan wird ebenfalls eifrig mit dem Rhönrad geprobt, geklettert und geschaukelt.

Im „Circus Zippolino“ dürfen die Kinder das gesamte Programm bestreiten. „Von A bis Z, von Ansager bis Zirkusdirektor“, fasst der eigentliche Direktor Gregor Saborowski zusammen. Er will die Kinder bis zu ihrem Auftritt zu einem Team zusammenschweißen. „Sie dürfen sich selbst ausprobieren und können dabei ihre Grenzen kennenlernen“, sagt Saborowski.

Bei den Vorstellungen heute und morgen zeigen die Kinder dann, was in ihnen steckt. Die Karten kosten sieben Euro für Erwachsene, vier Euro für Kinder- und Jugendliche. Wie Schulleiterin Jutta Roth berichtet, wird das Projekt außerdem vom Förderverein finanziell unterstützt. An der Meerbecker Schule hatte Zippolino alle zwei Jahre Station gemacht, das möchte Roth gerne für die gesamte Schule fortführen. bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg