Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Netz bricht zusammen

Niedernwöhren Netz bricht zusammen

Der Ansturm auf den Flohmarkt am Sonntag, 12. Oktober, in Niedernwöhren ist ungebrochen. Da die Aussteller im vergangenen Jahr bereits nachts die Anmelde-Hotline gewählt hatten, um sich einen Platz auf dem Basar zu sichern, hatte das Organisationsteam den Anmeldezeitraum diesmal extra auf 9 bis 11 Uhr beschränkt.

Voriger Artikel
Wilde Kerle sind Beste
Nächster Artikel
Kleine Marken mit großen Geschichten
Quelle: SN

Niedernwöhren. Reibungslos lief es aber wieder nicht ab. Nachdem sich die ersten Anrufer telefonisch einen Platz reserviert hatten, brach gegen 9.30 Uhr die Handyleitung zusammen. Das Organisations-Team vermutet, dass zu viele Anrufer zeitgleich die Nummer gewählt haben. Erst nach 45 Minuten war die Leitung wieder frei und die restlichen Plätze konnten schnell vergeben werden. Aufgrund der Schwierigkeiten, heißt es, soll im kommenden Jahr nur noch eine Anmeldung per Email möglich sein.

 60 Aussteller sind auf dem Flohmarkt in der Grundschule und der Turnhalle in Niedernwöhren vertreten. Zusätzlich gibt es Kaffee und Kuchen. Geöffnet ist von 13 bis 15 Uhr. Der gesamte Erlös kommt den Kindern der Grundschule zugute. Beim vergangenen Basar konnte der Förderverein die Schule mit einem Erlös von 1114 Euro unterstützen.r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg