Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedernwöhren Rund um die Krone
Schaumburg Niedernwöhren Niedernwöhren Rund um die Krone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.09.2016
Rund um die Erntekrone drehen sich die Trachtentänzer beim Achttourigen.  Quelle: sk
Anzeige
Niedernwöhren

Erstmals stand das Zelt am neuen Standort hinter der Alten Schule. Das soll laut Seeger auch im nächsten Jahr so sein. Ein beliebter Platz war am frühen Sonnabendnachmittag die Bank unter der Linde an Ahnefelds Ecke. Hier genoss der Besucher Schatten und hatte doch das Geschehen im Blick. Plattdeutsch war zu hören: „Wi wit van dage ok eises taukieken“, begrüßte eine Frau einen Bekannten.

"Dickes, dickes Dankeschön"

Gegenüber war der Eingangsbereich zum Haus der Familie Völkening reich mit Korn und Feldfrüchten dekoriert, auf dem Rasen in einem opulenten Arrangement. Dafür sei seine Frau verantwortlich, verkündete Kai-Uwe Völkening. Nach einem „dicken, dicken Dankeschön“ von Bürgermeister Thomas Bachmann an das Erntebauernpaar, an Seeger und alle Helfer, hoben Nadine und Kai-Uwe Völkening die prächtige mit langen Bändern behangene Erntekrone aus ihrem Ständer und bewegten das Erntesymbol im Walzertakt.

Längst hatte sich die Schaumburger Trachtenkapelle im Vorgarten postiert, angekommen auf einem der 25 Umzugswagen. Diese hatten längs der Klosterstraße Platz gefunden und ihre Besatzungen zum Tanzen der Achttourigen entlassen. Vier Kreise drehten sich beim „Andanzer“ und beim „Pollhäger“. Zwischendurch erreichten Getränkekisten in Schubkarren die arg schwitzenden Akteure und die gut gelaunten Zuschauer.

Dann hieß es „Aufsitzen!“ und der lange Wagenzug setzte sich in Bewegung. Bonbons flogen aus den Hängern, und mit viel Musik ging es den nächsten Stationen entgegen. sk

Anzeige