Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Seit 100 Jahren bitten sie um einen guten Fang

Niedernwöhren/Windheim / Seemannsgottesdienst Seit 100 Jahren bitten sie um einen guten Fang

Zum Seemannsgottesdienst lädt der Seemannsverein Niedernwöhren und Umgebung für Sonntag, 15. Mai, ein. Diesmal ist turnusgemäß wieder die Kirche im westfälischen Windheim Veranstaltungsort. Beginn ist um 9.30 Uhr.

Niedernwöhren/Windheim (gus). Der Gottesdienst ist Teil der Brauchtumspflege rund um Heringsfängerei und Hollandgängerei. „Am Beginn einer jeden Heringsfangsaison wurde in den Heimatgemeinden der Heringsfänger ein Seemannsgottesdienst abgehalten“, schreibt Hartmut Erben, Pressesprecher des Niedernwöhrener Vereins, in einer Ankündigung.

In der Kirche äußerten die Seeleute die Bitte um einen guten Fang und eine glücklichen Rückkehr der Loggerbesatzungen. Schließlich war dies nicht selbstverständlich, zahlreiche Seefahrer kamen bei ihrer schweren Arbeit ums Leben. Und vom Fangerfolg hing das Auskommen zahlreicher Familien ab.

Der Seemannsgottesdienst hat eine mehr als 100-jährige Tradition und wird auch heute noch im Wechsel zwischen den Gemeinden Niedernwöhren und Windheim gefeiert. In 2010 waren die Seeleute in der Meerbecker St.-Bartholomäus-Kirche zu Gast.

Dieses Jahr ist wieder die evangelische Kirche zu Windheim, Dorfstraße 6, an der Reihe. Anmeldungen sind bis Donnerstag, 12. Mai, bei Wilfried Block, Telefon (05721) 79 259, und bei Ernst Liebrecht, Telefon (05721) 75 462, möglich. Abfahrt der Fahrgemeinschaften ist um 8.45 Uhr am Anker in Niedernwöhren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg