Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Streckenlängen zwischen 1150 und 11550 Metern

Niedernwöhren Streckenlängen zwischen 1150 und 11550 Metern

Wer noch nicht begonnen hat, sich für den 26. Friedrich-Wischhöfer-Lauf in Niedernwöhren in Form zu bringen, der sollte unverzüglich mit dem verschärften Training beginnen: Am Sonnabend, 21. April, steht die diesjährige Auflage im Veranstaltungskalender. Die Streckenlängen betragen zwischen 1150 und 11550 Meter.

Voriger Artikel
Doubletten, Doppelliga und Damenturnier
Nächster Artikel
Dieter Köpper verwaltet jetzt die Finanzen

Die Veranstalter des 26. Friedrich-Wischhöfer-Laufs hoffen auf ein erneut großes Teilnehmerfeld.

Quelle: pr

Niedernwöhren. Wie schon seit Jahren ist der Wischhöfer-Lauf mit Start im Niedernwöhrener Beerbusch-Stadion und Strecken durch die Feldmark und den Schaumburger Wald Teil der Schaumburger Laufserie. In 2012 markiert der Niedernwöhrener Beitrag die zweite von zehn Stationen.

 Anmeldungen sind bereits möglich bei Vera Schütte, Telefon (05705) 955895, Fax (05705) 958461, E-Mail-Adresse w-lauf@gmx.de. Außerdem gibt es einen entsprechenden Link auf www.tus-niedernwoehren.de.

 Die Veranstalter erheben pro Person einen Organisationsbeitrag. Dieser beläuft sich bei Erwachsenen auf sechs Euro und bei Jugendlichen und Schülern auf vier Euro. Die Nachmeldegebühr beträgt zwei Euro. Das Geld ist am Wettkampftag zu bezahlen. Meldeschluss ist Donnerstag, 19. April. Nachmeldungen sind gegen die genannte Gebühr bis 30 Minuten vor den jeweiligen Starts möglich.

 Der erste Lauf beginnt um 14.30 Uhr, wenn sich die weibliche Jugend U10 (Jahrgänge 2003 und jünger) auf die 1150-Meter-Distanz begibt. Um 14.45 Uhr ist die männliche Jugend U10 an der Reihe. Um 15 Uhr starten die Jahrgänge 1997 bis 2002 der weiblichen Jugend zum 1650-Meter-Lauf. Um 15.15 Uhr fällt der Startschuss für die Jungen dieses Alters.

 Für 15.30 Uhr ist der Start zum 3850-Meter-Lauf für die Jahrgänge 1993 bis 1996 der weiblichen und männlichen Jugend sowie für die Jedermänner geplant. Um 15.35 Uhr begeben sich die Walker und Nordic-Walker auf die 3850-Meter-Distanz.

 Der Hauptlauf über 11550 Meter soll um 16.20 Uhr für Männer und Frauen der Jahrgänge 1992 und älter gestartet werden. Um 16.25 kommen nochmals die Walker und Nordic-Walker zum Zuge und können die 7000-Meter-Strecke in Angriff nehmen.

 Im Beerbusch-Stadion stehen Umkleide- und Duschmöglichkeiten zur Verfügung. Professionelle Zeitnahme ist per Chip möglich, dafür ist ein Pfand von zehn Euro zu hinterlegen. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde, die Jahrgangssieger bekommen zudem Medaillen. Mehr Infos auf www.schaumburger-laufserie.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg