Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Totenehrung bei den Seemännern

Niedernwöhren / Totensonntag Totenehrung bei den Seemännern

Der Seemannsverein Niedernwöhren und Umgebung lädt Mitglieder und Freunde für Sonntag, den 25. November, zu einer Gedenkfeier anlässlich des Totensonntags ein. Treffpunkt ist um 11.30 Uhr das Ehrenmal in Meerbeck. Nach der Gedenkfeier wird in der „Alten Schule“ in Niedernwöhren eine deftige Suppe angeboten.

Voriger Artikel
Anrufbus teurer als Taxi
Nächster Artikel
„Kinder brauchen Vorleseroutine“

70 Namen sind auf dem Ehrenmal verewigt.

Quelle: pr.

Niedernwöhren (mak). Seit Fertigstellung des Ehrenmals ist es Tradition und Ehrenpflicht, jährlich den verunglückten Seemännern zu gedenken. 70 Namen auf dem Ehrenmal sollen ausdrücken, unter welch gefährlichen Umständen die Seeleute aus der Gemeinde Niedernwöhren jedes Jahr von Mai bis Dezember auf Heringsfang fuhren, um ihre Familien abzusichern.
Anmeldungen zur Teilnahme am Essen sind bis Donnerstag, 22. November bei Wilfried Block unter (0 57 21) 7 92 59 und bei Ernst Liebrecht unter (0 57 21) 7 54 62 möglich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg