Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedernwöhren Von Streifenwagen gerammt
Schaumburg Niedernwöhren Niedernwöhren Von Streifenwagen gerammt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 23.10.2015
Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Niedernwöhren

Doch von vorne: Die Stadthäger Polizei hatte am Montagabend einen Hinweis auf einen vermeintlichen Einbruch an den Horsthöfen bekommen. Daraufhin machte sich eine Streifenwagenbesatzung gegen 19 Uhr auf den Weg zu dem Wohnhaus, in dem sehr aufmerksame Nachbarn beobachtete hatten, wie Gegenstände herausgetragen wurden.

 Aufgrund der Dunkelheit fuhr der Beamte nach eigenen Angaben zunächst an dem Haus vorbei und musste wenden. Als der 53-jährige Polizist zurücksetzte, bemerkte er jedoch nicht, dass zwischenzeitlich ein Auto hinter dem Streifenwagen angehalten hatte.

 Zum großen Bedauern des Beamten, der am Steuer des Polizeiautos saß, war er ausgerechnet mit einem Fahranfänger kollidiert, der gerade seinen Führerschein gemacht hatte. Der hatte vermutlich seinen Augen auch nicht recht getraut, als er die Ordnungshüter im Rückwärtsgang auf sich zukommen sah. Und damit nicht genug: Der Mitsubishi Colt war das erste eigene Auto des 18-Jährigen und bereits stolze 20 Jahre alt.

 Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Während der Streifenwagen kaum beschädigt wurde, ist der „Oldi“ des Meerbeckers ein wirtschaftlicher Totalschaden. Ein Erlebnis, von dem der junge Mann bestimmt noch lange erzählen wird.

 Und schließlich konnte der vermeintliche Einbruch – der eigentliche Grund für das Ausrücken der Polizei – ebenfalls aufgeklärt werden. Eine Überprüfung habe ergeben, dass die Eigentümer selbst für die von den Zeugen beobachtete Räumaktion verantwortlich waren. tbh

Niedernwöhren Mit Leiter auf den Balkon gelangt - Versuchter Einbruch in alte Gaststätte

Eine ehemalige Gaststätte in Niedernwöhren ist am Montagabend das Ziel von Einbrechern gewesen. Sie scheiterten allerdings an der Balkontür.

20.10.2015

Eine 48-jährige Frau aus Niedernwöhren hat am Sonnabend auf der Hauptstraße in Niedernwöhren einen Unfall verursacht. Sie stand unter leichtem Alkoholeinfluss.

18.10.2015
Niedernwöhren Niedernwöhrener sitzen dubiosen Rohrreinigern auf - 826 Euro für nichts

Wegen verstopfter Abwasserrohre ist eine Familie aus Niedernwöhren dubiosen Handwerkern auf den Leim gegangen. Die Niedernwöhrener hatten einen Notdienst angerufen, der sich offenbar obskurer Methoden bedient.

16.10.2015
Anzeige