Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Vorsitzender macht weiter

SPD Niedernwöhren Vorsitzender macht weiter

33 Mitglieder zwischen 34 und 83 Jahren zählt der Niedernwöhrener Ortsverein der SPD aktuell. Das Durchschnittsalter beträgt 63. „Bald können wir kollektiv in Rente gehen“, scherzte Stefan Bulmahn (44) während der Jahresversammlung der Niedernwöhrener Sozialdemokraten.

Voriger Artikel
Gift-Alarm in Niedernwöhren
Nächster Artikel
Zusätzliche Warnung

Besondere Ehrung: Frieder Korff ist seit 60 Jahren Mitglied der SPD. Karsten Becker überreicht als Landtagsabgeordneter die Ehrenurkunde.

Quelle: kil

Niedernwöhren. Der 44-Jährige hat sich auch bereit erklärt, den Vorsitz für weitere zwei Jahre zu übernehmen. Einstimmig und geheim wählten die anwesenden Mitglieder ihn für eine weitere Wahlperiode, die nunmehr dritte Amtszeit für den Niedernwöhrener. „Du hast dem Ortsverein frischen Wind eingehaucht“, lobte Bürgermeister Thomas Bachmann den alten und neuen Vorsitzenden.

Es gibt noch Luft nach oben

Und Bulmahn selbst kommentierte, sein Start an der SPD-Spitze sei durchaus „schwierig und holprig“ gewesen. Er hatte sich viel vorgenommen, „was ich nicht alles halten konnte“ und ab und zu habe er auch mal alles „hinschmeißen“ wollen. Schließlich sei er aber in seine Verantwortung hineingewachsen, sodass es jetzt „einigermaßen rund“ laufe. Aber: „Es gibt immer noch Luft nach oben.“

Bei den Mitgliederehrungen gab es diesmal besonderen Grund zur Freude. Zwei Mitglieder sind seit 60 Jahren in der SPD. Heinrich Seeger wurde in Abwesenheit geehrt und anerkennende Worte erhielt Frieder Korff vom Landtagsabgeordneten Karsten Becker. An Korff könne man sehen: „SPD hält jung“, sagte er, worauf Korff schmunzelnd reagierte: „Das macht die Kunst, nicht die Politik.“

Für 25-jährige Mitgliedschaft dankte der Ortsverein Susanne Schlader und in Abwesenheit Cornelia Nausch. Bulmahn ist seit zehn Jahren Mitglied der SPD. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr