Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Wagen doppelt im Einsatz

Niedernwöhren / Erntefest in Niedernwöhren Wagen doppelt im Einsatz

Das Niedernwöhrener Erntefest wird von Freitag, 9. September, bis Sonntag, 11. September, gefeiert. Den Höhepunkt bildet der Ernteumzug am Sonnabend, 10. September. Zum Aufwärmen dient eine Zeltdisco an der Grundschule, Beginn ist um 21 Uhr. Die Musik legt Discjockey Marco Kosse auf.

Voriger Artikel
Eine Brotdose für jeden Erstklässler
Nächster Artikel
Vorfahren ehren und gutes Werk tun

Die Erntewagen werden am Festsonntag prämiert.

Quelle: pr

Niedernwöhren (gus). Am Sonnabend geht das Fest mit umfangreichem Programm weiter. Um 14 Uhr sollen sich die Erntewagen an der Straße Vor der Reihe aufstellen, Fahrtrichtung ist gen Hauptstraße. Um 14.30 Uhr rollt der Tross los, erstes Ziel ist der Hof von Carla und Wilfried Ahnefeld, Klosterstraße 42. Beim Erntebauern wird die Erntekrone abgeholt.

Von dort aus ziehen die Wagen gegen 16 Uhr weiter in Richtung Waldstraße, es sind mehrere Stationen eingeplant. Um 16.45 Uhr geht es in Richtung Steinhorst, um 17.25 in Richtung „Alter Krug“ weiter. Um 18.45 heißt das Ziel „Meerwöhren“, um 18.40 Uhr rollen die Wagen zur Straße „Im Finelken“. Von dort aus geht es um 19.20 Uhr gen Festzelt, wo der Tross um 19.35 Uhr eintreffen soll.

Im Zelt angekommen wird die Erntekrone aufgehängt, und es folgen Tanzvorführungen. Von 20.30 Uhr an ist Tanz im Festzelt angesagt, wo erneut DJ Marco Kosse auflegt. Für Jung und Alt ist der Eintritt frei.

Anders als bei zahlreichen anderen Erntefeiern in der Umgebung ist nicht nur ein Festtag mit viel Programm vorgesehen. Am Sonntag geht in Niedernwöhren ein Fest für die ganze Familie über die Bühne bei ebenfalls freiem Eintritt.

Beginn ist um 10 Uhr mit einem Gottesdienst im Zelt, parallel dazu wird ein Kindergottesdienst gefeiert. Um 12 Uhr steht das Bürgerfrühstück auf den Tischen. Karten dafür gibt es zum Stückpreis von sechs Euro ausschließlich im Vorverkauf. Die Billetts sind bei Sparkasse und Volksbank im Ort sowie bei der Fleischerei Hardekopf erhältlich.

Von 12 bis 16 Uhr musiziert die Schaumburger Trachtenkapelle im Festzelt. Für 14 Uhr ist die erste Prämierung der Erntewagen vorgesehen. Pro teilnehmendem Vehikel müssen mindestens fünf Passagiere anwesend sein. Weitere Prämienverlosungen sind für 15 und 17 Uhr geplant.

Um 14.30 Uhr führt die Volkstanzgruppe Niedernwöhren Trachtentänze auf. Zur gleichen Zeit werden Kaffee und Kuchen serviert. Für 16.30 Uhr kündigt der TuS Niedernwöhren Tanzdarbietungen an. Bis 18 Uhr dauert der Familiensonntag. Es werden mehrere Spiele und eine Hüpfburg angeboten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg