Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedernwöhren „Wenn nicht jetzt, wann dann“
Schaumburg Niedernwöhren Niedernwöhren „Wenn nicht jetzt, wann dann“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 02.05.2012
Der Nachwuchs der Dorfjugend begrüßt den Mai mit traditionellen Trachtentänzen. Quelle: Foto: svb

Hülshagen (svb). Bei traditionellen Trachtentänzen wie dem Heufahrer und dem Windmühlenflügler machten die zum Teil sehr jungen Tänzer bereits eine gute Figur und erfreuten das zahlreiche Publikum mit ihren beschwingten Sprüngen, Figuren und Drehungen.
Für die Zuschauer war es teilweise schwierig, einen ersehnten Blick auf die Tanzdarbietungen zu erhaschen, weil der Allwetter-Biergarten sowie ein daneben aufgestelltes Partyzelt sinnbildlich bis unters Dach gefüllt waren. Sogar die im übrigen Garten von Eickhof’s Kaffeestube aufgestellten Tische und Bänke reichten kaum aus, um jedem Besucher einen Sitzplatz zu bieten.

Wer vom Tanzen oder Zuschauen Hunger bekommen hatte, konnte diesen an der Kuchentheke mit hausgemachten Kuchen und Torten stillen. Wer es etwas deftiger und würziger mochte, konnte Leckereien vom großen Schwenkgrill genießen.
Bei strahlendem Sonnenschein und mit weiß-rosanen Kirschblüten bot der Garten bei Eickhof’s den Besuchern des Frühschoppens ein überaus idyllisches Ambiente zum 1. Mai, der für ein paar gemeinsame Stunden in geselliger Runde keine Wünsche offen ließ.

Wem es in Hülshagen gefallen hat oder wer noch einen passenden Ort sucht, um Himmelfahrt zu verbringen, kann am 17. Mai um 11 Uhr zu einem Zeltgottesdienst zur Kaffeestube gehen. Anschließend lädt Inhaberin Margit Hasemann ab 12 Uhr zu „Braten nach Spanferkel-Art“ ein. Die selbst gemachten Kuchen und Torten werden selbstverständlich nicht fehlen. Die musikalische Unterhaltung übernimmt an Himmelfahrt die Blaskapelle „Die Lauenhäger“.