Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Nordsehl
Neuer Vorschlag im Gespräch

Vor allem die SPD hat bei der öffentlichen Diskussionsveranstaltung für eine Radiosendung des NDR „Der Streit um die Badewonne“ ihr Fett wegbekommen. Aus dem Publikum hagelte es stets Buh-Rufe und Kritik, wenn Gerd Wischhöfer, SPD-Fraktionssprecher im Samtgemeinderat, auf die Fragen von Moderator Hans-Jürgen Otte antwortete.

mehr
Kindergarten kämpft um Kinder

Es ist der erste Kindergarten in der Samtgemeinde Niedernwöhren gewesen, der das Modell des Spielkreises ablöste: Der Evangelische Johannes-Kindergarten Nordsehl feiert am 1. März sein 20-jähriges Bestehen. „Hurra, wir sind noch da“, sagt Kiga-Leiterin Monika Aug. Dass die Einrichtung bis heute besteht, sei nicht selbstverständlich. Seit mehr als zehn Jahren kämpft der Kindergarten um den Erhalt der Gruppen.

mehr
Qualmerei gestoppt

Für dicke Luft hat bei der Jahresversammlung der Nordsehler Schützen die Abstimmung über ein Rauchverbot gesorgt. Die Mehrheit der Mitglieder hat für das Verbot im gesamten Schützenhaus gestimmt – bei jeweils drei Gegenstimmen und Enthaltungen.

mehr
Hauptversammlung der Feuerwehr Nordsehl

Es war eine historische Jahresversammlung: Zum letzten Mal hat Ortsbrandmeister Frank Köpper für die Freiwillige Ortsfeuerwehr Nordsehl einen eigenständigen Rechenschaftsbericht abgegeben.

mehr
Badewonne: Entwurf für Bürgerentscheid steht

Der Entwurf für das geplante Bürgerbegehren zum Erhalt der Badewonne ist fertig. Zur Abstimmung soll die Sanierung und Weiterführung mit nur einem Becken stehen.

mehr
Infoabend zur Badewonne

Ein Bürgerbegehren soll das dringend sanierungsbedürftige Nordsehler Hallenbad Badewonne retten. Über das Prozedere haben am Sonnabend Dagmar Kretschmer, Mitglied des Samtgemeinderates, und Carla Eickmann, Mitglied des Fördervereins Badewonne, rund 100 interessierte Bürger informiert.

mehr
Badewonne

Der Förderverein Badewonne hat seine Kündigung wie berichtet noch nicht zurückgezogen. Der Vorsitzende Rolf Wöbbeking teilt im Namen des Vorstandes dennoch mit: Der Verein halte „trotz schwieriger Umstände“ noch an der Zukunftsidee des Hallenbades fest.

mehr
Nordsehl / Badewonne

Alle bisherigen Versuche, die Badewonne zu retten, sind gescheitert. Dem Hallenbad droht das Aus. Am nächsten Mittwoch stimmt der Samtgemeinderat über die Schließung des Bades ab. Der Samtgemeindeausschuss sprach dazu folgende Beschlussempfehlung aus: Nach der Kündigung des Fördervereins über die Betriebsführung zum 31. Dezember werde die Samtgemeinde den Betrieb ab dem 1. Januar 2015 nicht wieder aufnehmen.

mehr
Seggebruch / Nordsehl

Als letzte Kommune der Samtgemeinde Nienstädt hat der Seggebrucher Rat jetzt gegen die Beteiligung an einer Badewonnen-GmbH gestimmt. Die Gemeinde Hespe hatte das Thema zurückgestellt, bis eine Entscheidung auf Samtgemeindeebene fällt.

mehr
Nordsehl

Die Volksfestgemeinschaft Nordsehl bietet auch in diesem Jahr wieder ein Grünkohlessen mit vorheriger Wanderung an.

mehr
Nordsehl

Nach einem Zusammenstoß von zwei Autos ist ein 61-jähriger Fiesta-Fahrer am Montagmorgen gegen 10 Uhr im Graben gelandet. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

mehr
Nordsehl

Bei einem Frontalzusammenstoß Montagnachmittag auf der Landstraße ist ein 42-jähriger Nordsehler verletzt worden. Verursacht hatte den Unfall nach Polizeiangaben ein 19-jähriger Stadthäger, der zu dem Zeitpunkt – gegen 17.20 Uhr – unter Drogeneinfluss stand.

mehr

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr