Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Badespaß an Pfingsten in der Badewonne

Feiern in Nordsehl Badespaß an Pfingsten in der Badewonne

Das Frühlingsfest in der Badewonne Nordsehl durfte sich trotz des trüben Wetters über eine Vielzahl an Gästen freuen.

Voriger Artikel
Frühlingsfest mit Gratis-Baden
Nächster Artikel
Frau aus Auto geschleudert

Bei Kaffee und Kuchen genießen die Besucher den Tag in der Badewonne.

Quelle: pr.

Nordsehl.   Mehrere Aktionen waren geplant, von Babyschwimmen über Zumba im Wasser und am späten Abend Schwimmen im Kerzenschein bis Mitternacht. Wer dabei seien wollte, durfte an diesem Tag das Schwimmbecken kostenlos nutzen.

Rund 100 Leute kamen nachmittags vorbei um in gemütlicher Runde der Lauenhäger Blaskapelle und dem Symphonischen Blasorchester Schaumburg zuzuhören.

 Neben Suppe gab es auch Bratwürstchen, die die Schlachtereien Gattermann, Runge und Hardekopf der Badewonne gespendet hatten.

Am Nachmittag konnten die Besucher Alezia Kuz mit ihrem Akkordeon lauschen und bei dem großen Angebot an selbstgebackenem Kuchen durfte  jedermanns Geschmack getroffen worden sein. Viele "fleißige Bienchen" hatten sich in der Küche die Mühe gegeben, um der Badewonne einen Kuchen zu spenden.

Während die älteren Besucher in gemütlicher Runde im Zelt des Sonnengartens sich unterhielten und das Akkordeon mit Gesang begleiteten, konnten die Kinder das Schwimmbecken für sich alleine nutzen und dort mit ihren Eltern spielen.

Das Gemütliche und Herzliche gehöre einfach zur Badewonne dazu, sagte Vorsitzender Rolf Wöbbeking.

In der Woche ist das Zelt ebenfalls immer geöffnet und die Badegäste setzen sich oft und gerne im Anschluss an die Arbeit im Wasser dort zusammen, um es sich gut gehen zu lassen.

Wer sich nach dem Essen die Beine ein wenig vertreten wollte, konnte dies im Rosengarten von  Margret Krömer tun, der für Besucher am Wochenende offen war.

Am Abend begaben sich dann auch die älteren Gäste ins Wasser, um ihre Kurse hier vorzustellen. Dazu zählten Powergymnastik, Wassergymnastik und Zumba. Näheres zu den Kursen gibt es unter www.badewonne-nordsehl.de.

Das Frühlingsfest soll nur eins von vielen Aktionen sein, die das Schwimmbad in Nordsehl in diesem Jahr angehen möchte.

Im August soll unter anderem die berühmte "Badewonne-Pufferparty" wieder einmal stattfinden. Dort wird es dann selbstgemachte Puffer geben, die im Sonnengarten verspeist werden können.

Von Virginé Rolke

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg