Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Badewonne: Solidarität auf zwei Rädern

Radtour fürs Schwimmbad Badewonne: Solidarität auf zwei Rädern

Das Bürgerbegehren für die Sanierung der Badewonne liegt seit dem 11. März zur Prüfung bei der Samtgemeinde. Um die Wartezeit zu überbrücken und ihre Solidarität zur Badewonne offen zu zeigen, planen die Unterstützer des Nordsehler Hallenbades eine Radtour.

Voriger Artikel
Badewonne: Frühschwimmer bangen um ihr Ritual
Nächster Artikel
Frühlingsfest mit Gratis-Baden

Nordsehl.. „Wir zeigen damit auch: Wir geben nicht auf!“, heißt es von den Organisatoren. Die Radtour ist für Donnerstag, 23. April, ab 17 Uhr geplant. Abfahrt ist auf dem Parkplatz der Samtgemeindeverwaltung. Die Tour führt durch Niedernwöhren und Meerbeck und ist rund sieben Kilometer lang. „Wir werden langsam fahren“, heißt es, damit auch Ungeübte und Kinder mitfahren können. Auch eine Pause mit Erfrischungen ist in Meerbeck in der Nähe der Kirche geplant. Zur besseren Planung wird um eine unverbindliche Anmeldung unter, Telefon (0 57 21) 93 92 57, Email da.kretschmer@t-online.de, oder(0 57 21) 20 88, gebeten. Auch eine Anmeldung in der Badewonne ist möglich. Eine spontane Teilnahme ist ebenso möglich. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg