Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Grüne planen für alle Generationen

Nordsehl Grüne planen für alle Generationen

Die Partei Bündnis90/Die Grünen schickt zwei Kandidaten für den Nordsehler Gemeinderat ins Rennen. Für die Kommunalwahl am kommenden Sonntag bewerben sich Friedrich Eickmann und Annika Schöttker.

Voriger Artikel
Kunst bei der PLSW
Nächster Artikel
Übernahme gründlich vorbereiten

Annika Schöttker (links) und Friedrich Eickmann wollen in den Rat.

Quelle: pr

Nordsehl. Eickmann ist bereits seit zwei Wahlperioden im Gemeinderat. Wie die Grünen angeben, habe Schöttker durch ihr Engagement für die Badewonne in Nordsehl erfahren, „wie wichtig es ist, sich einzusetzen“. Daher habe sie sich entschlossen, nicht nur für die Samtgemeinde Niedernwöhren, sondern auch für die Gemeinde Nordsehl anzutreten.

Beiden Kandidaten liege es am Herzen, sich auch weiterhin auf Gemeindeebene für eine gesunde Entwicklung und den Ausbau der Badewonne einzusetzen und damit ein generationsübergreifendes Projekt zu fördern. Für die Bewerber sei es ebenso selbstverständlich, sich für solide Finanzen und die Erhaltung und Sanierung der gemeindeeigenen Infrastruktur wie Straßen in der Gemeinde Nordsehl stark zu machen. Außerdem sind sie der Meinung, dass eine weitere Flächenversiegelung verhindert werden muss. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg