Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Sprühregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizei sucht jeden Hinweis

Nordsehl / Stutenverletzung Polizei sucht jeden Hinweis

Es gibt bisher laut Polizeiangaben noch keine Hiweise auf den oder die Täter, die am vergangenen Sonntag bei einem Landwirt in Nordsehl die Ställe unter Wasser gesetzt hatten (SN berichteten).

Voriger Artikel
Einbrecher setzt Stall unter Wasser
Nächster Artikel
Lebenshilfe macht Landwirtschaft

Nordsehl. Die Polizei bestätigt, dass der Eigentümer eine Anzeige gegen Unbekannt aufgegeben hat. Auch Hinweise auf die brutale Verletzung einer Stute am letzten Augustwochenende auf dem gleichen Hof seien noch nicht eingegangen.

 Die Polizei könne in beiden Fällen weder auf verwertbare Spuren noch auf Zeugenhinweise zurückgreifen. „Wir hatten gehofft, dass durch die Belohnung etwas passiert“, sagt Polizeisprecher Axel Bergmann zu dem Geldbetrag, den die Tierschutzorganisation „Peta“ zur Ergreifung des Tierschänders ausgelobt hatte. Bergmann betont, dass Zeugen sich nicht scheuen sollten, auch scheinbar geringfügige Hinweise der Polizei zu melden. Telefon: (05721) 40040.  bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg