Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pollhagen 650 Leute wollen „Musik hören, Leute treffen, Spaß haben“
Schaumburg Niedernwöhren Pollhagen 650 Leute wollen „Musik hören, Leute treffen, Spaß haben“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 04.05.2012
Zu einem bunt gemischten Musikprogramm haben sich am Montag Menschen ebenso gemischten Alters gemeinsam in den Mai getanzt. Die Musik legte der ehemalig „Domino-DJ“ auf. Quelle: lmh
Anzeige

Pollhagen (lmh). „Das ist doch Tradition“, begründete die 16-jährige Ann-Kathrin Fels ihren Besuch im Festzelt. Sie selbst sei zwar zum ersten Mal beim Tanz in den Mai. „Aber wir kennen das von unseren Eltern.“

Unabhängig vom Alter der Besucher war die Motivation bei allen gleich. „Musik hören, Leute treffen, Spaß haben“, brachte es der Bad Nenndorfer Frank Tegdmeier auf den Punkt. Dabei sind die Pollhäger eher zufällig zu dem Vergnügen gekommen: Weil der Termin passte, nutzte das Gewerbeschau-Team um Frank Pietsch das aufgebaute Festzelt für die Gaudi.

Nicht bei allen stieß das Generationenübergreifende Konzept auf Begeisterung. „Zu viele Rentner hier“, urteilte Kevin Gottwald aus Nordsehl - wobei der 17-Jährige und seine Kumpels die Rentnerbezeichnung auf alle jenseits der 30 bezogen.

„DJ Heiko ist super, aber heute spielt der zu viel alte Musik“, meinte Steffen Hillmann. „Ey, sogar meine Mutter ist hier, das ist unnötig“, verdeutlichte der 19-Jährige, der allem Anschein nach trotzdem genügend Spaß hatte. „Ich finde das richtig schön, dass das so gemischt ist“, widersprach die 16-jährige Romina Moede aus Stadthagen.

Einfach nur glücklich über eine gemeinsame Gelegenheit zum Ausgehen waren dagegen Tobias Ilsemann aus Stadthagen und Fabienne Schrader aus Bad Nenndorf.

Anzeige