Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Das wird teuer

Straßemsanierung Das wird teuer

Mit der Sanierung der Straße „Vor der Reihe“ könnten auf die Gemeinde Pollhagen Kosten im sechsstelligen Bereich zukommen. Über kurz oder lang, da sind sich die Ratsmitglieder einig, kommt die Gemeinde aber nicht herum.

Voriger Artikel
„Kuckucks-Kinder“ in leuchtender Mission
Nächster Artikel
App ins Paradies

Die Straßendecke ist bereits mehrmals geflickt.

Quelle: kil

Pollhagen. Mit der Untersuchung der Kanäle schreiten zumindest die Vorbereitungen für die Sanierung voran.

 Anfang Oktober hat die Firma Meyer aus Nienburg den Regenwasserkanal in der Straße mit einer Kamera inspiziert und gespült. Das Ergebnis teilte Gemeindedirektor Marc Busse im Gemeinderat mit. Da der Kanal im oberen Teil im Bereich des Fußweges liege, wo keine Kraftfahrzeuge fahren, sei der Zustand des Kanals „eigentlich gar nicht so schlecht“.

 Dennoch lägen die geschätzten Kosten für eine Sanierung des Kanals bei 245000 Euro. Die Fachleute empfehlen nach Busses Angaben aber, den jetzigen Kanal unter dem Fußweg totzulegen und einen neuen zu bauen. „Das würde dann 500 Euro pro Meter kosten“ – bei einem geschätzten Kilometer Straßenlänge käme man da schon auf eine halbe Millionen Euro.

 Mit Blick auf diese große Investition beschloss der Rat, noch eine Baugrunduntersuchung vorzunehmen, um größtmögliche Planungssicherheit zu erhalten. Der Auftrag geht an das Ingenieur-Büro Arke aus Hessisch-Oldendorf für einen Pauschalpreis von 6000 Euro.

 Ratsherr Roman Stadie (SPD) fühlte schon einmal vorsichtig bei Busse nach: Wie sieht denn die Haushaltslage der Gemeinde so aus? Grob, erläuterte der Gemeindedirektor, weise der Haushalt aufgrund von Steuereinnahmen ein Plus von rund 80000 Euro im Ergebnis auf. Man müsse allerdings bedenken, dass dafür im nächsten Jahr auch die Kreisumlage steigen werde. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg