Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pollhagen Drei Sieger feiern Premiere
Schaumburg Niedernwöhren Pollhagen Drei Sieger feiern Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 12.08.2018
Beim Dorfgemeinschaftsfest präsentieren sich die Anwesenden in bester Feierlaune. Quelle: ano
Pollhagen

Für die Sieger war es jeweils eine Premiere: Corvin Abel sicherte sich erstmals die Scheibe des Bürgerkönigs. Mit einem Teiler von 17 verwies er Björn Rümpler (31) und Jannik Hegerhorst (44) auf die Plätze. Jugendkönigin wurde zum ersten Mal Lea Zimmermann mit einem Teiler von 46 vor Benedikt Rümpler (60) und Wiktoria Sölter (66). Auch bei Schülern konnte sich mit Runar Schäfer ein neuer Name in die Siegerliste eintragen. Er kam auf einen Teiler von 61, setzte sich damit vor Ann-Sophie Droste (82) und Carolin Hegerhorst (250) durch. In allen Kategorien traten jeweils Männer und Frauen der jeweiligen Altersgruppen an.

Das zum 13. Mal ausgetragene Boule-Turnier entschied das Team Palast 1 für sich. Insgesamt nahmen 43 Teams mit jeweils drei Spielern teil. Bei dieser sowie anderen Veranstaltungen sei die Resonanz überaus positiv gewesen, freute sich Jürgen Zimmer, Vorsitzender des Schützenvereins Polhagen: „Das Kaffeetrinken wurde sehr gut angenommen, ebenso das erstmals ausgerichtete Kinderfest.“ An der vom Basarteam organisierten Veranstaltung nahmen etwa 40 bis 50 Kinder teil. „Es gab unter anderem eine Hüpfburg und Kinderschminken. Außerdem ist ein Zauberkünstler aufgetreten“, sagte Frank Pietsch, Vorsitzender der Volksfestgemeinschaft. Mit seiner Fähigkeit, Luftballons zu kunstvollen Figuren zu verknoten, sorgte Hans Schöber für zahlreiche leuchtende Kinderaugen.

Auch die musikalischen Darbietungen hätten sich als Erfolg erwiesen: „Bei der Schlager- und Disconacht mit DJ Bernd am Freitag ist bis in die frühen Morgenstunden gefeiert worden.“

Nachdem im Rahmen des festlichen Umzuges durch die Gemeinde, an dem mehr als 100 Personen teilnahmen, die Scheiben bei den Siegern der einzelnen Wettbewerbe angebracht worden waren, ging es zurück zum Festplatz. Dort angekommen, stand mit der Zeltdisco mit DJ Marco K. und der DMK-Party-Crew ein weiterer musikalischer Höhepunkt auf dem Programm.

Ein wenig gemächlicher ging es dann am abschließenden Sonntag zu. Nach dem Zeltgottesdienst gab es ein Katerfrühstück im Festzelt, danach stellten sich die Bürgerkönige vor. Außerdem wurden die Sieger des Boule-Turniers geehrt. Für die musikalische Umrahmung sorgten diesmal die Schaumburger Musikanten. Den Festausklang bildete am Nachmittag ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. ano