Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Ein Paradiesvogel in Pollhagen

Pollhagen / Pfau fühlt sich in fremden Gärten heimisch Ein Paradiesvogel in Pollhagen

Seit gut einem Jahr fühlt sich ein Paradiesvogel in Pollhagen zu Hause. Mit seinem schimmernden Federkleid stolziert ein Pfau durch die Gärten an der Straße Vor dem Walde.

Voriger Artikel
40 Jahre „Trumpf“ in Pollhagen
Nächster Artikel
Weihnachtslieder von Finnland bis Island

Mit seinem bunten Federkleid stolziert der Pollhäge Pfau unbekümmert durch fremde Gärten.

Quelle: tbh

Pollhagen. „Der hat sich an uns gewöhnt“, sagt Ingrid Wahlmann, die sich freut, ein so außergewöhnliches Tier in ihrem Garten bestaunen zu können. Und tatsächlich scheint der Pfau nicht besonders schüchtern zu sein. Wenn man sich ihm vorsichtig nähert, geht er gemächlich seines Weges, von Flucht keine Spur.

 Wahlmanns und ihre Nachbarn kümmern sich liebevoll um ihr exotisches Haustier, auch wenn sie hin und wieder schon darüber schimpfen, dass er seine „Häufchen“ auch gerne mal vor die Eingangstüre oder in der Einfahrt hinterlässt. Aber dann werden die eben weggefegt. In den Gärten stehen Futter- und Wasserschalen für den Pfau bereit. Zum Schlafen begibt er sich am liebsten auf die Hausdächer, von wo er alles beobachten und sich sicher fühlen kann, wie Wahlmann vermutet. tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg