Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pollhagen Licht an!
Schaumburg Niedernwöhren Pollhagen Licht an!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 11.12.2014
An der Haltstelle bei der alten Schule soll es heller werden. Quelle: kil
Anzeige
Pollhagen

„Der Erfolg hält sich in Grenzen“, zog Bürgermeister Friedrich Möller (WGP) im Gemeinderat sein Fazit. Jetzt leuchte die Laterne zwar heller, aber nicht bis zur Haltestelle.

 Auch Roman Stadie von der SPD, die den Antrag gestellt hatte, ist nicht zufrieden mit dem Ergebnis.

 WGP-Ratsherr Axel Rösemeier-Scheumann machte den Vorschlag, sich nicht auf diese eine düstere Stelle zu beschränken, sondern auch die Ausleuchtung der übrigen Bushäuschen durch eine Fachfirma prüfen zu lassen. Es gebe da eine Europa-Norm, die genau vorschreibe, wie stark Bushaltestellen ausgeleuchtet sein müssen. Während Stadie und Möller zunächst hofften, die Angelegenheit an die Samtgemeinde abgeben zu können, klärte Samtgemeindebürgermeister Marc Busse auf: Die übliche Straßenbeleuchtung liege zwar bei der Samtgemeinde, die Ausleuchtung von Bushaltestellen aber nicht. Um schnell Licht ins Dunkel zu bringen, beschloss der Gemeinderat schließlich, selbst eine Fachfirma mit der Prüfung zu beauftragen.kil

Pollhagen Kalenderprojekt - App ins Paradies

Direkt ins Paradies geleitet der neue Kalender für 2015 der evangelischen Jugend aus der Schaumburg-Lippischen Landeskirche. Entstanden ist der Foto- und Sprüchekalender „App ins Paradies 2015“ bei einer Jugendfreizeit auf Spiekeroog unter Leitung von Pollhagens Pastor Uwe Herde.

08.12.2014
Pollhagen Straßemsanierung - Das wird teuer

Mit der Sanierung der Straße „Vor der Reihe“ könnten auf die Gemeinde Pollhagen Kosten im sechsstelligen Bereich zukommen. Über kurz oder lang, da sind sich die Ratsmitglieder einig, kommt die Gemeinde aber nicht herum.

07.12.2014
Pollhagen Laternenumzug des Kindergartens - „Kuckucks-Kinder“ in leuchtender Mission

Mit fröhlichen Liedern und tatkräftiger Unterstützung der Pollhäger Feuerwehr haben die Jüngsten des Kindergarten „Kuckucksnest“ ihren diesjährigen Laternenumzug begangen.

26.11.2014
Anzeige