Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ofen in Kajüte brennt

Pollhagen Ofen in Kajüte brennt

Feueralarm auf dem Mittellandkanal: Bei dem Beladen seines Motorschiffes am Pollhäger Anleger hat der 43-jährige Schiffseigner am Montagvormittag Qualm bemerkt, der aus einer unbewohnten Kajüte im Bug des Schiffes kam.

Voriger Artikel
„kreuz & quer“ krönt Jubiläums-Saison
Nächster Artikel
Eine Reise nach Afrika

Die Feuerwehr Meerbeck-Niedernwöhren muss am Hafenanleger in Pollhagen einen in Brand geratenen Ofen auf einem Schiff löschen.

Quelle: rg

Pollhagen. Wie die Polizei Stadthagen mitteilt, habe der Mann zunächst selbst versucht, das Feuer zu löschen. Nachdem seine Löschversuche erfolglos geblieben waren, alarmierte er gegen 10.15 Uhr Polizei und Feuerwehr. Die freiwillige Feuerwehr Meerbeck-Niedernwöhren rückte mit insgesamt 43 Kameraden zu dem Einsatz aus.

Nach ersten Ermittlungen von Beamten der Polizeistation Niedernwöhren hatte der aus der Gegend von Emden stammende Eigner die unbewohnte Matrosenkajüte mit einem Ofen beheizt. Vermutlich hatte dieser den Brand ausgelöst. Außer an dem Ofen selbst entstand kein weiterer Schaden. Personen seien zu keiner Zeit gefährdet gewesen. Nach dem Beladen mit Getreide konnte die „Horundha“ ihre Fahrt fortsetzen. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg