Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Rat verabschiedet Michael Wischhöfer

Pollhagen / Verwaltung Rat verabschiedet Michael Wischhöfer

„Deine Ideen haben uns immer weit vorangebracht“, sagte Gerd Wischhöfer, Bürgermeister der Gemeinde Pollhagen, über das ausgeschiedene Ratsmitglied Michael Wischhöfer, das am Mittwoch (11. Mai) anlässlich der Gemeinderatssitzung offiziell verabschiedet wurde.

Voriger Artikel
18-Jähriger stirbt bei Unfall
Nächster Artikel
SPD „möbelt“ Tafeln auf

Gerd Wischhöfer verabschiedet Michael Wischhöfer (links). © par

Pollhagen (par). Bereits im Februar hat er sein Ratsmandat aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt, da der Ratsherr dieser Tätigkeit nicht mehr in einem angemessenen Umfang nachgehen konnte. Dafür rückte Stefan Schneider nach. Rund vier Jahre war Michael Wischhöfer als Ratsherr in der Gemeinde tätig und hat sich in dieser Zeit einen Namen gemacht.

„Es ist schade, dass Du uns verlassen hast, aber die Gesundheit geht vor“, so der Bürgermeister, der zudem betonte, dass der Ausgeschiedene jede Menge für das gesellige und kulturelle Leben in der Gemeinde geleistet habe. Als Dank überreichte ihm der Ratsvorsitzende eine Uhr, die ihn immer wieder an seine vorbildhafte Tätigkeit erinnern solle. „Ich bedanke mich für das Präsent“, sagte ein sichtlich gerührter Michael Wischhöfer.

Mit dem 27-jährigen Stefan Schneider, der bereits seit einem Vierteljahr in die Arbeit des Pollhäger Rates integriert ist, sei laut dem Vorsitzenden nun auch die junge Generation vertreten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg