Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pollhagen Schutzengel im Schaumburger Wald
Schaumburg Niedernwöhren Pollhagen Schutzengel im Schaumburger Wald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 08.10.2015
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Lindhorst/Pollhagen

Der 72-Jährige ist leidenschaftlicher Pilzsammler, erzählt seine Tochter Hanna, die sich bei dem Lebensretter ihres Vaters bedanken möchte. Der Rentner war im Wald in der Nähe von Pollhagen unterwegs, als ihn ein Herzinfarkt ereilte, berichtet sie.

„Mit letzter Kraft schleppte er sich an einen Waldweg, in der Hoffnung, dass jemand vorbeikäme“, schildert die Tochter. Und tatsächlich hatte ihr Vater riesiges Glück. Ein Jogger, der in Pollhagen wohnt, entdeckte den Pilzsammler in seiner lebensgefährlichen Lage am Wegesrand. Weil der Läufer kein Handy bei sich trug, rannte er sofort nach Hause, um den Rettungsdienst zu alarmieren.

Anschließend kehrte er mit seiner Nachbarin, einer ausgebildeten Krankenschwester, zurück in den Wald und wies auch noch dem Krankenwagen den Weg. „Alle haben alles richtig gemacht“, freut sich die Tochter. „Und soviel Glück hat man nicht oft in seinem Leben. Darum finden wir, dass diese Geschichte erwähnenswert ist und auch anderen Menschen Mut machen sollte, dass es im Leben doch Schutzengel gibt.“

Der Gesundheitszustand des 72-Jährigen war derart kritisch, dass er tatsächlich operiert werden musste. Er habe die Operation gut überstanden, liege aber derzeit noch im Krankenhaus, erzählen die Angehörigen. Die ganze Familie sei „unheimlich froh und dankbar“, dass der Jogger so schnell reagiert und Hilfe geholt habe. kil

Anzeige