Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Spitzenstimmung bei schlechtem Wetter

Pollhagen / Dorfgemeinschaftsfest Spitzenstimmung bei schlechtem Wetter

Das Pollhäger Dorfgemeinschaftsfest läuft bereits auf vollen Touren. Schon am Freitagabend (12. August) stimmten sich Rosenrott, Ellernrott und Rott Waldeslust getrennt auf das Festwochenende ein. Die Brüder des Kuckucksrotts ließen es sich auf dem Hof von Rottmeister Friedrich Schneider gut gehen.

Voriger Artikel
Das erste Damenrott gab es in Pollhagen
Nächster Artikel
Salut für die Könige

Gerhard Berg (links, ältester Rottbruder), Rottmeister Friedrich Schneider und Axel Rösemeier-Scheumann stimmen sich auf das Dorffest ein. © svb

Pollhagen (svb). Schneider hatte kurzerhand seine Diele durch ein Festzelt verlängert, damit die rund 150 gut gelaunten Rottbrüder im Trockenen feiern konnten. Mittendrin sorgte – wie in jedem Jahr im Kuckucksrott – Willi Kreft für die musikalische Unterhaltung.

Ältester Rottbruder ist der 80 Jahre alte Gerhard Berg, der sich bei bester Partylaune unter seine jüngeren Brüder mischte. Axel Rösemeier-Scheumann bescheinigte dem Festauftakt an der Haußtstraße 34 trotz des schlechten Wetters eine „spitzenmäßige Stimmung. Auch die Musik komme immer wieder gut an, sagte er.

Heute geht das Dorffest um 12.30 Uhr auf dem Sportplatz mit Erbsensuppe aus der Gulaschkanone weiter. Um 13 Uhr starten das Boule-Turnier und das Kinderschminken. Neben einer Hüpfburg für die Jüngsten können sich die älteren Generationen Kaffee und selbst gebackenen Kuchen im Festzelt schmecken lassen.
Um 17 Uhr werden die Bürgerkönige proklamiert und beim anschließenden Festumzug die Königsscheiben überbracht. Ab 21 Uhr ist Zeltdisco mit „DJ Marco K.“ und der „DMK-Party-Crew“ angesagt.

Der dritte Teil des Festes beginnt am morgigen Sonntag um 10.30 Uhr mit Zeltgottesdienst, Katerfrühstück und der Siegerehrung des Boule-Turniers. Die musikalische Untermalung im Zelt übernimmt bis etwa 15 Uhr die Feuerwehrkapelle Nettelrede.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg