Menü
Anmelden
Schaumburg Niedernwöhren Samtgemeinde Niedernwöhren

Mehr als 120 Fragebögen wurden bei der Umfrage der Dorfregion „Hagenhufendörfer im Dülwald“, Lauenhagen, Nordsehl und Pollhagen, die sich für das Dorfentwicklungsprogramm bewirbt, ausgefüllt.

15.05.2018

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Die Landesregierung will die Sprachförderung für Kinder von den Grundschulen auf die Kindergärten übertragen. Im Kindergartenausschuss der Samtgemeinde Niedernwöhren gab es Kritik an dem Gesetzentwurf.

02.05.2018

Abordnungen von sechs Seemannsvereinen sind mit ihren prächtigen Vereinsfahnen zum Seemannsgottesdienst in die Bartholomäus-Kirche Meerbeck eingezogen. Sie erinnerten an die Heringsfänger-Tradition.

29.04.2018

Der SPD-Samtgemeindeverband will herausfinden: Wie wollen Senioren in Niedernwöhren wohnen? Dazu starten die Kommunalpolitiker in dieser Woche eine Umfrage. Die Ergebnisse sollen den Politikern bei der Suche nach geeigneten Projekten helfen.

28.04.2018
Anzeige

Unter dem Arbeitstitel „Hagenhufendörfer im Dülwald. Altes bewahren, Neues wagen“ bewerben sich Lauenhagen, Nordsehl und Pollhagen zum 1. August für das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen. Die Räte hatten der Kooperation und der Hinzuziehung eines Planungsbüros bereits zugestimmt.

14.04.2018

Immer auf dem Laufenden - RSS

Mit den RSS-Feeds kann sich jeder Internetnutzer die Nachrichten zusammenstellen, die ihn interessieren. Einmal eingetragen werden die ausgewählten Themenbereiche ständig aktualisiert. Ein Link mit kurzem Text führt dann auf die Originalseite der Meldung.

Der SPD-Samtgemeindeverband will den Bedarf an seniorengerechtem Wohnraum in Niedernwöhren ermitteln. Dies kündigte Friedrich Monscheuer, der Vorsitzende des Ortsverbands Pollhagen, auf der Hauptversammlung der örtlichen Genossen an.

31.03.2018

Mit Unverständnis hat Samtgemeindebürgermeister Marc Busse auf die Vorwürfe des Niedernwöhrener Gemeinderats hinsichtlich seiner Vorgehensweise bei den Fusionsverhandlungen reagiert.  Er bedauere die Entscheidung des Rates, der die Fusionen von vornherein blockiere.

16.03.2018

Beim Anrufbus der Samtgemeinde Niedernwöhren läuft es so gut, dass sich der Verein erweitern möchte.  Der Vorstand wünscht sich ein eigenes kleines Bürogebäude hinter der Verwaltung. Politik und Verwaltung sind grundsätzlich damit einverstanden, vorausgesetzt es gibt Zuschüsse.

15.03.2018

Der Rat Niedernwöhren hat bei seiner jüngsten Sitzung seinem Ärger über den Ablauf der Fusionsgespräche und die Informationspolitik des Samtgemeinde-Chefs Luft gemacht. Wie berichtet hatten die Verwaltungsspitzen mehrerer Samtgemeinden und Städte informelle Gespräche über Zusammenschlüsse geführt.

12.03.2018
Anzeige