Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Samtgemeinde Niedernwöhren
33 Eheschließungen im Jahr 2017
 Immer mehr Paare lassen sich außerhalb des klassischen Trauzimmers in der Verwaltung vermählen.

Seit diesem Jahr kann in der Samtgemeinde Niedernwöhren auch an jedem zweiten Sonnabend im Monat geheiratet werden, zumindest von März bis Oktober. Neben dem Trau-Zimmer in der Samtgemeindeverwaltung stehenn das Lauenhäger Bauernhaus und das Wilhelm-Busch-Geburtshaus in Wiedensahl zur Verfügung.

mehr
Engpass in der Samtgemeinde
Das „Abenteuerland“ der PLSW in Niedernwöhren hat im vergangenen Jahr schon einen Krippen-Anbau bekommen.

Die Samtgemeinde Niedernwöhren erwartet ab dem neuen Kindergartenjahr voraussichtlich leichte Betreuungsplatz-Engpässe. Die meisten Einrichtungen selbst sehen sich am Limit oder rechnen sogar mit einer Verschärfung der Situation. Die optimale Lösung suchen die Politiker aber noch.

mehr
Nach Sturmschaden

Nachdem das Windrad in der Volksdorfer Feldmark vergangene Woche bei Sturm umgekippt ist, ist die Zone für Windkraftanlagen in Meerbeck wieder frei. Die übrigen zwei Windräder wurden abgebaut und Anfragen für neue Anlagen gibt es nicht, wie Werner Müller von der Samtgemeindeverwaltung mitteilt.

mehr
Badewonne
Um die Badewonne in den Besitz des Fördervereins zu übertragen, muss dieser etliche Bürokratische Hürden nehmen.

Der Förderverein Badewonne Nordsehl hat wenig Verständnis für die Äußerungen von Samtgemeindebürgermeister Marc Busse zum Fortschritt der Eigentumsübertragung der Badewonne.

mehr
SN-Interview
Marc Busse in seinem Büro in der Samtgemeindeverwaltung Niedernwöhren.

Niedernwöhrens Samtgemeindechef Marc Busse spricht im SN-Interview über das Schulkonzept, die Samtgemeindeumlage und die Probleme bei der Übertragung der Badewonne.

mehr
Samtgemeindeumlage neu berechnet

Ab dem 1. Januar 2018 wird die Samtgemeindeumlage, die die Gemeinden in der Samtgemeinde Niedernwöhren zahlen müssen, nach neuen Kriterien berechnet. Klarer Verlierer ist die Gemeinde Niedernwöhren, die künftig deutlich mehr abgeben muss als bislang: teilweise rund 60.000 Euro mehr.

mehr
Jürgen Weh macht's noch ein Jahr

Der SPD-Samtgemeindeverband Niedernwöhren möchte sich erneuern und hat daher Jürgen Weh nur noch für ein weiteres Jahr zum Vorstandsvorsitzenden gewählt und zwar auf Wunsch des Vorsitzenden selbst.

mehr
Neue Plakatierungssatzung
Plakatierung muss bei der Verwaltung beantragt werden.

Kontrovers hat der Finanzausschuss des Samtgemeinderates Niedernwöhren den Erlass einer Plakatierungssatzung diskutiert. Demnächst kosten laut Beschluss DIN-A1-Plakate, die im öffentlichen Raum aufgehängt werden, jeweils zehn Cent pro Tag und DIN-A0-Plakate 20 Cent.

mehr
Niedernwöhrener Samtgemeinderat

Die Mitgliedskommunen der Samtgemeinde Niedernwöhren müssen sich auf Veränderungen bei den Schlüsselzuweisungen und vielleicht sogar bei den Zahlungen für die Samtgemeindeumlage einstellen. Das hat die Sitzung des Finanzausschusses des Samtgemeinderates ergeben.

mehr
Seniorengerechtes Wohnen
Der Seniorenbeirat zusammen mit Verwaltungsmitarbeiterin Norma Meyer (hinten rechts).

Das Thema seniorengerechtes Wohnen wurde bereits im Sozialausschuss der Samtgemeinde Niedernwöhren diskutiert. Nun hat sich auch der Seniorenbeirat der Samtgemeinde eingeschaltet und möchte sich einbringen. Konkrete Vorschläge wurden allerdings nicht gemacht. Zunächst sollen die Bürger befragt werden.

mehr
Feuerwehreinsätze

Wer künftig absichtlich einen Feueralarm auslöst, soll mehr zahlen als bislang in der Satzung der Samtgemeinde Niedernwöhren festgelegt war. Auf die Verursacher kämen Kosten von mindestens 500 Euro zu. Dafür hat sich der Feuerwehrausschuss in seiner jüngsten Sitzung ausgesprochen.

mehr
Gerätewagen für 150.000 Euro

Dass Politik und Feuerwehr nur schwer auf einen Nenner zu bringen sind, hat sich auch im Feuerwehrausschusses der Samtgemeinde Niedernwöhren gezeigt. Bei der Frage nach der erforderlichen Größe eines neuen Gerätewagens sprach sich der Ausschuss für die große 15-Tonnen-Variante für 150.000 Euro aus.

mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg