Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Badewonne-Beschluss „unter den Erwartungen geblieben“

Niedernwöhren / Vorsitzender braucht Zeit Badewonne-Beschluss „unter den Erwartungen geblieben“

Für den Vorsitzenden des Fördervereins Badewonne, Rolf Wöbbeking, ist der Beschluss des Samtgemeinderates Niedernwöhren, die Sanierung des Bades finanziell nicht zu unterstützen, „in seiner Form überraschend“ gewesen und „unter den Erwartungen geblieben“.

Samtgemeinde Niedernwöhren (jpw). „Es ist noch zu früh, um darüber zu sprechen“, sagte Wöbbeking am Tag danach auf Anfrage dieser Zeitung. „Ich brauche etwas Zeit, um das zu verarbeiten, was gesagt worden ist.“
Wöbbeking hätte sich vorgestellt, dass das Votum des Rates „ein Stück positiver ausgefallen wäre“. Ein Stück „Einstiegs-Invest und Mithelfen“ hätte dabei sein können, sagte der Fördervereins-Vorsitzende. „Ich habe so etwas nicht gehört.“
Die nächste Woche, so meint er, brauche er noch, um „auszuloten, was gesagt und was auch vielleicht gemeint“ sei.
Er erneuerte seine Überzeugung, dass man so ein wichtiges Projekt für die Samtgemeinde „nicht laufen lassen“ dürfe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg