Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Badewonne: Noch keine Einigung

Sitzung Badewonne: Noch keine Einigung

Der Samtgemeindeausschuss Niedernwöhren hat in seiner nicht öffentlichen Sitzung zum Thema Badewonne am Mittwoch noch keine Einigung erzielen können. Es ging um den Antrag des Fördervereins Badewonne zum Kauf des Hallenbades samt Grundstück und Turnhalle.

Voriger Artikel
Sanierungsarbeiten behindern Verkehr
Nächster Artikel
Förderverein der Badewonne bleibt gelassen

Samtgemeinde Niedernwöhren (kil). Wie Samtgemeindechef Marc Busse auf Anfrage mitteilt, wurde von den Ausschussmitgliedern keine Empfehlung ausgesprochen, weil sich die Mitglieder nicht einig waren. Es wurde daher vereinbart, die für den 9. Dezember angesetzte Sitzung des Samtgemeinderates zu verschieben. Neuer Termin soll der 16. Dezember sein. Dafür will sich der Samtgemeindeausschuss vorab noch einmal am 9. Dezember beraten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Förderverein arbeitet am Sanierungskonzept

Der Förderverein der Badewonne Nordsehl ist eifrig dabei, die technischen und finanziellen Voraussetzungen für die Sanierung des Hallenbades zu schaffen. Das hat der Vorsitzende Rolf Wöbbeking auf Nachfrage erklärt.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg