Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kitas: Bedenkzeit für Landeskirche

Vertrag Kitas: Bedenkzeit für Landeskirche

Vor Weihnachten sollten die neuen Vertragsbedingungen mit den freien Trägern der Kindergärten in der Samtgemeinde Niedernwöhren unter Dach und Fach sein. Doch die Landeskirche Schaumburg-Lippe hat im Gegensatz zu dem Kirchenkreisamt Wunstorf und der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland bisher noch keinen neuen Vertrag mit der Samtgemeinde geschlossen.

Voriger Artikel
Bürgerbegehren wird vorbereitet
Nächster Artikel
Bürger sollen Schlamassel nicht ausbaden

Samtgemeinde Niedernwöhren. In der Trägerschaft der Kirche sind die Einrichtungen in Lauenhagen, Meerbeck und Nordsehl.
Wie die Samtgemeindeverwaltung mitteilt, habe der Samtgemeindeausschuss kürzlich entschieden, die Kündigung zum kommenden Kindergartenjahr vorerst zurückzunehmen und der Landeskirche noch ein Jahr Zeit zu geben. Wirksam soll die Kündigung dann am 31. Juli 2016 werden. Wie es aus dem Rathaus heißt, hänge dies auch mit dem Rechnungswesen der Synode zusammen. Diese stelle ihre Haushalte immer als Doppelhaushalte für zwei Jahre aus.
Der Pressebeauftragte der Schaumburg-Lippischen Landeskirche, Ulrich Hinz, bestätigt den Aufschub. „Wir haben die Verhandlungen noch nicht abgeschlossen, weil man das nicht unter großem Druck machen wollte“, begründet Hinz. In die Einzelheiten kann der Pressesprecher keine Einblicke gewähren – unter anderem, weil zwischen den Feiertagen keine Informationen über den Stand der Verhandlungen zu bekommen waren. „Die genauen Details können wir auch erst preisgeben, wenn die Verträge unterzeichnet sind“, schränkt Hinz ein. Fest stehe, dass die Kirche nun ein Jahr länger Zeit habe, sich mit dem Thema zu befassen. 

bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg