Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
LKA untersucht Drohbriefe

Samtgemeinde Niedernwöhren / Staatsanwaltschaft LKA untersucht Drohbriefe

Polizei und Staatsanwaltschaft versprechen sich im Fall der anonymen Drohbriefe noch Aufschluss von der kriminaltechnischen Untersuchung des Landeskriminalamtes. „Es steht immer noch die Untersuchung auf DNA-Spuren und Fingerabdrücke aus“, sagt der Sprecher der Bückeburger Staatsanwaltschaft, André Lüth.

Voriger Artikel
Anonyme Drohung: Haus fliegt in die Luft
Nächster Artikel
Der Jugend ist es nachts zu düster

Samtgemeinde Niedernwöhren. In anonymen Briefen bedrohen Unbekannte eine Familie aus der Samtgemeinde Niedernwöhren. Das Auto des bedrohten Ehepaars war zudem mehrmals stark beschädigt worden. Wie die Staatsanwaltschaft bestätigt, seien die Ermittlungen wegen dieser Sachbeschädigung eingestellt worden, da kein Täter ermittelt werden konnte. Dennoch gebe es noch die Chance, auf den Briefen Hinweise auf die Unbekannten zu finden.

Drei Briefe haben die anonymen Absender bisher abgesetzt. Der erste, der zurzeit im Landeskriminalamt untersucht wird, war im Juni gekommen. Unbekannte kündigen an, die Bremsleitungen des Autos der Adressaten zu durchtrennen. Am vergangenen Freitag wurden zwei weitere Briefe der Polizei übergeben. Diesmal haben die Unbekannten auch den Arbeitgeber der Frau aufhetzen wollen und denunzierten sie und ihren Ehemann. Weit schlimmer allerdings war der Brief, den die 50-Jährige zu Hause in der Post hatte. In diesem wird mit Brandstiftung gedroht und angekündigt, dass die Verfolgung kein Ende haben werde.

„Spuren darauf zu finden, ist gar nicht so unwahrscheinlich“, sagt Polizeisprecher Axel Bergmann, dämpft allerdings allzugroße Hoffnungen der Betroffenen. Denn zum Abgleich benötigt man eine Vergleichsprobe. Und wenn in den Datenbanken kein Treffer zu finden sei, suche die Polizei nach wie vor nach einem Unbekannten.  bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg