Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wiedensahl
Comic Markt Wiedensahl

Gemeinsam mit Freunden, Unterstützern und Wegbegleitern haben Gudrun-Sophie Frommhage-Davar und Comicmarkt-Betreiber Darjush Davar Abschied aus Wiedensahl gefeiert. Davar und die ehemalige Leiterin des Wilhelm-Busch-Geburtshauses blickten vor rund 70 Gästen auf ihr Wirken in dem Flecken zurück.

mehr
Opel überschlägt sich
Der Opel Corsa hat sich auf dem Feld überschlagen. Polizeibeamte nehmen das Fahrzeug in Augenschein (kleines Bild).fotos: sk

Das hätte schlimmer ausgehen können: Gegen 14 Uhr ist am Sonntag ein Auto In der Hespe in Wiedensahl von der Fahrbahn abgekommen und hat sich auf dem benachbarten Feld überschlagen. Die vier jungen Frauen im Opel, drei 18- und eine 17-Jährige, wurden mit leichten Blessuren ins Krankenhaus gebracht.

mehr
Doppelter Abschied aus Wiedensahl

Zum letzten Mal öffnet am Sonntag, 18. Februar, der Comic-Markt in Wiedensahl. Zusammen mit seiner Frau Grudrun-Sophie Frommhage-Davar, langjährige Busch-Museumsleiterin, verabschiedet sich Darjush Davar als Kopf der Comic-Initiative aus Wiedensahl. Er fühlt sich in der Gemeinde nicht mehr gewollt.

mehr
Glätteunfall bei Wiedensahl

Auf der Kreisstraße 42 bei Wiedensahl ist ein 31-jähriger Lauenhäger am Mittwochmorgen um 6.35 Uhr von der glatten Fahrbahn überrascht worden. Laut Polizei fuhr er mit seinem Smart mit zu hoher Geschwindigkeit über eine überfrorene Stelle, verlor die Kontrolle und landete im Graben.

mehr
Kreisstraßen 42/44

Besondere Vorsicht ist aktuell auf den Straßen um Wiedensahl geboten. Wie die Polizei mitteilte, hat es zwischen Mittwoch und Freitag drei Wildunfälle gegeben. Zu größeren Schäden sei es dabei bisher aber nicht gekommen.

mehr
Bilanz Comic-Markt Wiedensahl
Die Zukunft des Comic-Marktes unter der Regie von Darjush Davar ist offen.

14 Monate Comic-Markt Wiedensahl und Finissage der Ausstellung „Ink & Pixels: Betreiber Darjush Davar hat den Anlass genutzt, um eine Gesamtbilanz aus seinem Projekt zu ziehen. Trotz positiver Resonanz und Unterstützung kritisierte er die Museumslandschaft Wiedensahl für fehlende Transparenz.

mehr
Wiedensahl

Für die geplante Mehrzweckhalle, die auf dem B-Fußballplatz der TuSG Wiedensahl entstehen soll, will die Gemeinde einen Kredit in Höhe von 700.000 Euro aufnehmen. So ist es im Haushalt 2018 vorgesehen, den der Ra abgesegnet hat. Zudem rechnet die Verwaltung mit einer Förderung über 500.000 Euro.

mehr
Wiedensahl
Der Rostocker Wolfgang Rieck unterhält mit Gitarre und weiteren Instrumenten.

Einen kurzweiligen und vielseitigen Auftritt des Liedermachers Wolfgang Rieck haben die Besucher des Wilhelm-Busch-Geburtshauses erlebt. Passend zur Jahreszeit widmete sich der Rostocker in Wiedensahl dem Thema Weihnachten – mal als Vorleser von Briefen, mal mit hoch- oder plattdeutschen Liedern, zu denen er Gitarre, Banjo, Horn oder Konzertina spielte.

mehr
Ausstellung von IGS-Schülern
Die Ausstellung „Wilhelm Busch – ein Multikünstler“ stößt bei verschiedenen Altersgruppen auf reges Interesse.

Eine neue Ausstellung zu Wiedensahls wohl berühmtester Persönlichkeit ist gestern in Anwesenheit zahlreicher Gäste eröffnet worden. Bis 13. März gibt es im ersten Obergeschoss des Gebäudes die von 23 Schülern der IGS Helpsen erarbeitete Präsentation „Wilhelm Busch, ein Multikünstler“ zu sehen.

mehr
30.000 Besucher

Zum „größten Eintagesmarkt Norddeutschlands“ hat Wiedensahls Bürgermeisterin Anneliese Albrecht Vertreter aus umliegenden Gemeinden, Wirtschaft und Vereinen zum Marktfrühstück begrüßt. Rund 30.000 Besucher lockte die Marktmeile ins Wilhelm-Busch-Dorf.

mehr
Martinimarkt Wiedensahl
Gucken, kaufen, staunen: Mehr als 300 Stände bieten auf der Marktmeile ihre Waren an.

Neben dem altbewährten Angebot hält der Wiedensahler Martinimarkt in diesem Jahr auch ein paar Neuerungen bereit. Am Donnerstag, 9. November, ab etwa 9 Uhr verwandelt sich die Hauptstraße wieder in eine 1,6 Kilometer lange Marktmeile, die Besucher auch über die Grenzen Schaumburgs hinaus anlockt.

mehr
Neues Friedhofskonzept

Der Wiedensahler Kirchenvorstand möchte den Friedhof an der Kirche umgestalten und neue Begräbnisformen einführen. Damit reagieren die Vertreter der Kirche auf Veränderungen in der Bestattungskultur.

mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg