Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wiedensahl
Kyffhäuser-Kameradschaft Wiedensahl
Lea Hävemeier (von links), Paul Ronnenberg, Niklas Döhrmann, Nils Buhr, Christian Friedrich, Maya Deterding und Julian Stolz repräsentieren den Nachwuchs der Kyffhäuser-Kameradschaft.

Die Jugendlichen der Kyffhäuser-Kameradschaft Wiedensahl haben das Jahresabschlussschießen mit unterschiedlichen Aufgaben gemeistert. Nicht nur Schießen, sondern auch Karten ziehen und Ergebnisse schätzen musste der Nachwuchs, wie die Kyffhäuser berichten. Ferner wurden herausragende Leistungen gewürdigt.

mehr
Heimatbund feiert 40-jähriges Bestehen

Dass der historische Charakter und das Andenken an Wilhelm Busch in Wiedensahl bis heute erhalten ist, ist auch dem Heimatbund zu verdanken. Auf die Arbeit der vergangenen 40 Jahre und die Geschichte des Ortes blickten seine Mitglieder im alten Pfarrhaus zurück.

mehr
Busch-Bouler legen los
Die erste Mannschaft der Busch-Bouler freut sich über den Meistertitel in der Bezirksoberliga und den Aufstieg.

Bei ihrer Spartenversammlung haben die Busch-Bouler der TuSG Wiedensahl nicht nur auf das abgelaufene Jahr zurückgeblickt, sondern auch einen Ausblick gewagt. „Das Jahr 2017 kann kommen“, lautet das Ergebnis der Spartenleiter Horst-Dieter Harlos und Sören Sölter.

mehr
Band Chapeau in Wiedensahl

Eintritt nur mit ironischer Elastizität: Die Band Chapeau lädt für Donnerstag, 24. November, zu einer musikalischen Reise durch die literarische Kindheit ein. Beginn ist um 20 Uhr im Wilhelm-Busch-Geburtshaus Wiedensahl.

mehr
31 Medaillen
Der Nachwuchs überzeugt: Der Vorsitzende Hartmut Hävemeier (links) ist stolz auf die erzielten Ergebnisse von Paul Ronnenberg, Niklas Döhrmann, Nils Buhr (alle hinten), Lea Hävemeier und Max Rösener (vorne).

Mit 31 Medaillen sind die Schützen der Kyffhäuser-Kameradschaft Wiedensahl von der Landesmeisterschaft zurückgekehrt. Vorsitzender Hartmut Hävemeier bewertet die Reise nach Gifhorn als „äußerst erfolgreich“.

mehr
Was das Herz begehrt

Wer einmal dort war, kommt wieder: Die Rede ist vom Martinimarkt in Wiedensahl, der am Donnerstag wieder die Besucher in Scharen angelockt hat. „Einige Bekannte trifft man nur einmal im Jahr – und zwar auf dem Martinimarkt in Wiedensahl“, finden die Besucher.

mehr
Martinimarkt in Wiedensahl
Arend Oetker (links) und Ernst-Heinrich Pöhler teilen sich das Amt des Marktmeisters.

Am Donnerstag ist es wieder so weit: Dann herrscht in Wiedensahl Ausnahmezustand, denn der Martinimarkt steht vor der Tür. Ab 10 Uhr öffnen auf der 1,6 Kilometer langen Marktmeile die 330 Stände, um allerlei Nützliches, Hochprozentiges, Süßes und Herzhaftes unter die Leute zu bringen.

mehr
Ausstellung „Der Virtuos“ in Wiedensahl
Museumsleiterin Gudrun-Sophie Frommhage-Davar eröffnet die Ausstellung. Hannes Dreyer spielt den „Virtuos“.

In Wilhelm Buschs Geburtsort schließt derzeit eine Feierlichkeit an die andere an. Im Vorjahr wurde das 150-jährige Jubiläum von Max und Moritz gefeiert, nun begeht „Der Virtuos“ den 150. Jubeltag. Die 1866 erschienene Geschichte wird als Buschs innovativste angesehen.

mehr
Gemeinderat

Die Wahl ist einstimmig ausgefallen: Der neue Gemeinderat hat Anneliese Albrecht (SPD) erneut zur Bürgermeisterin gewählt. Albrecht ist künftig die einzige Frau im Rat und wird von Kurt Cholewa (CDU), der neu ins Gremium gewählt wurde, als stellvertretender Bürgermeister unterstützt.

mehr
Nur noch wenige Marktbeschicker
Trübes Wetter, trübe Stimmung – auf dem Wochenmarkt kaufen nur noch wenige Kunden ein, das Angebot ist geschrumpft.

Den Wochenmarkt in Wiedensahl gibt es seit Mai 2012 – doch möglicherweise ist damit bald Schluss. Aktuell machen sich jeden Freitag nur noch drei bis vier Anbieter auf den Weg, um ihre Waren auf dem Marktplatz anzubieten.

mehr
Ausstellungseröffnung

Das Wilhelm-Busch-Geburtshaus Wiedensahl zeigt ab sofort Landschaftsmalereien von Busch.

mehr
Zweiteilung

Anders als vor der Kommunalwahl geplant, wird es in Wiedensahl vermutlich doch bei der Zweiteilung von Bürgermeister und Gemeindedirektor bleiben. Eigentlich wollte die amtierende Bürgermeisterin Anneliese Albrecht (SPD) künftig beide Ämter vereinen. Doch Ralph Dunger bereit, das Amt zu übernehmen.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg