Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
89-Jähriger stirbt nach Unfall

Auto überholt Radfahrer 89-Jähriger stirbt nach Unfall

Ein 89-jähriger Mann aus Niedernwöhren ist am Wochenende gestorben, nachdem er in einen Verkehrsunfall verwickelt worden war.

Voriger Artikel
Jürgen Rösener ist König
Nächster Artikel
„Ist die Partei noch am Leben?“

WIEDENSAHL. WIEDENSAHL.  Nach ersten Ermittlungen der Stadthäger Polizei war der Fahrradfahrer am Freitag gegen 15 Uhr in Wiedensahl auf der Straße „Hinter den Höfen“ in Richtung Dorfmitte unterwegs. Kurz hinter dem Einmündungsbereich der Schützenstraße wollte ein 77-jähriger Petershäger den Radfahrer mit seinem Auto überholen.

Bei diesem Überholmanöver muss es dann nach Erkenntnissen der Polizei zu einer Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen gekommen sein, mit der Folge, dass der Niedernwöhrener stürzte. Nach kurzer Behandlung durch den alarmierten Notarzt wurde der Verletzte in das Klinikum Schaumburg eingeliefert, wo er am Sonnabendmorgen verstarb.

Zur Zeit geht die Polizei davon aus, dass es keine Zeugen für den Vorfall gibt. Sollte doch jemand sachdienliche Hinweise zu dem Verkehrsunfall machen können, wird er gebeten, die Dienststelle in Stadthagen unter (0 57 21) 4 00 40 zu informieren.   r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg