Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Albrecht auf Platz eins

SPD in Wiedensahl Albrecht auf Platz eins

Auch bei der SPD in Wiedensahl hat sich jüngst alles um das Thema Gemeindewahl am 11. September gedreht. Insgesamt acht Kandidaten stellte der Ortsvorsitzende Helmut Schaer während der Versammlung im Dörpcafé vor.

Voriger Artikel
„Ist die Partei noch am Leben?“
Nächster Artikel
Comic-Ausstellung im alten Markant

Die Kandidaten Anneliese Albrecht (von links), Jürgen Rösener, Ulf Thiemann, Udo Rüffer, Peter Pape, Ralph Dunger, Jens Deterding. Nicht auf dem Foto: Nadine Schaer.

Quelle: mak

WIEDENSAHL. „Es war sehr schwer, an jüngere Kandidaten ranzukommen“, sagte Schaer gleich zu Beginn. Aber mit Jens Deterding konnte er nicht nur ein junges, sondern auch eines von drei neuen Gesichtern auf der Liste präsentieren. Dieser entschied sich nach langem hin und her überlegen erst am Mittwochnachmittag für seine Kandidatur. Als Neulinge fanden sich außerdem Ralph Dunger und Ulf Thiemann auf der Liste wieder.

Auch Wiedensahls Bürgermeisterin Anneliese Albrecht, die sich seit 20 Jahren im Rat engagiert, ließ sich erneut auf die Liste setzen. „Ich würde mich auch gerne erneut zur Bürgermeisterin wählen lassen“, kündigte Albrecht an. Daran knüpfte sie jedoch die Bedingung, gleichzeitig auch den Posten als Gemeindedirektorin auszuüben. „Es ist einfacher, wenn die Aufgaben über einen Schreibtisch gehen“, pflichtete ihr Schaer bei, von dem Albrecht das Amt der Bürgermeisterin übernommen hatte.

Einstimmige Genehmigung

„Wenn in Wiedensahl etwas los ist, brauchen wir jeden Mann, das fängt beim Jahrmarkt an“, sagte der Vorsitzende. Dabei sei auch der Gemeinderat gefordert: „Die Arbeit besteht nicht nur aus Sitzungen, aber jeder, der auf der Liste steht, weiß, worauf er sich einlässt“, sprach Schaer.

Die anschließende Wahl moderierte der SPD-Führer als Versammlungsleiter. Die sechs Wahlberechtigten zeigten sich mit allen Kandidaten einverstanden, die Liste wurde einstimmig genehmigt.

Die Kandidaten in ihrer Listenreihenfolge: Anneliese Albrecht, Udo Rüffer, Peter Pape, Jürgen Rösener, Ralph Dunger, Nadine Schaer, Jens Deterding, Ulf Thiemann. mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg