Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
„Bestes Fest der Welt“ eröffnet

Feiervergnügen im Flecken „Bestes Fest der Welt“ eröffnet

Das 227. Schützenfest ist eröffnet. Der Startschuss für das dreitägige Feiervergnügen im Wilhelm-Busch-Dorf ist heute mit der traditionellen „Bierprobe“ und Musik der Wiedensahler Dorfkapelle gefallen.

Voriger Artikel
Wiedensahler Glocken läuten erfolgreich
Nächster Artikel
Wiedensahler feiern ihre Schützenkönige

Der amtierende Bürgerkönig Jens Deterding (Mitte) gibt mit Jungbürgerkönig Sören Sölter und Jugendkönigin Christina Oetker den Startschuss.

Quelle: kil

Wiedensahl. Die drei amtierenden Majestäten – Bürgerkönig Jens Deterding, Jungbürgerkönig Sören Sölter und Jugendkönigin Christina Oetker – eröffneten offiziell den Festreigen. „Hallo und herzlich willkommen zum besten Schützenfest der Welt“, leitete Deterding seine kurze Ansprache ein.

„Das Wetter geht so, aber dafür sind die neuen Scheiben ganz hervorragend – astrein.“ Wer die Königsscheiben nach diesem Wochenende an sein Haus hängen darf, entscheidet sich in den kommenden Tagen am Schießstand. „Ich erwarte euch alle ab 14.30 Uhr“, forderte Deterding die Wiedensahler auf und erinnerte zugleich an den morgendlichen Aufmarsch am Sportplatz. „Aus sicherer Quelle habe ich erfahren, dass in diesem Jahr auch die Pferde am Festzelt ankommen werden“, scherzte er.

Eine Anspielung auf das vergangene Schützenfest: Die beiden Pferde von Major Jens Deterding und Adjutant Hauke Heinitz wurden beim Ausmarsch der Bürgerkompanie nämlich auf halber Strecke von einem Schwarm blinder Fliegen angefallen. So mussten die Herren vom Ross herabsteigen und zu Fuß weiter marschieren. So geht es heute und morgen weiter: Freitag:

10 Uhr Treffen der Bürgerkompanie auf dem Sportplatz. Gegen 11 Uhr Abmarsch zum Festzelt. 13.30 Uhr Eintreffen der Bürgerkompanie im Festzelt zum gemeinsamen Essen. 14.30 bis 19.30 Uhr: Königs-, Preis- und Pokalschießen im Schützenhaus. 16 Uhr Kaffeetrinken „der jungen Alten“ im Zelt. 20 Uhr Abmarsch mit Dorfkapelle. 21 Uhr Zeltdisco für die jüngere Generation mit „Schi.t.happens“. Sonnabend:

10.30 Uhr Sammeln am Sportplatz. 11.15 Uhr Rundmarsch mit Dorfkapelle. 14 Uhr Gemeinsames Essen im Festzelt. 14.30 bis 19 Uhr Königsschießen. 16 Uhr Kinderprogramm mit der Tanzgruppe „Sweet Devils“. 20.15 Uhr Abmarsch vom Schützenhaus zum Zelt. 20.30 Uhr Proklamation der Könige im Zelt. 21 Uhr Schützenball mit der Band „A-Dur“, bei freiem Eintritt. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg