Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fertig bis zum Martinimarkt in Wiedensahl

Ausbau des neuen Fußweges geht voran Fertig bis zum Martinimarkt in Wiedensahl

Die Ostseite des Gehweges an der Wiedensahler Hauptstraße wird derzeit neu gepflastert. Die Mittel dafür stammen zu einem Großteil – rund 70 Prozent – aus Landesmitteln im Zuge der Dorferneuerung.

Voriger Artikel
CDU zieht mit drei Neulingen ein
Nächster Artikel
Camper müssen sich gedulden

Die neue Pflasterung entlang der Hauptstraße wird zu einem Großteil aus Mitteln der Dorferneuerung finanziert.

Quelle: kil

WIEDENSAHL. Insgesamt kostet die Maßnahme knapp 165000 Euro. 123000 Euro sind Zuschüsse, für die Gemeinde bleiben noch etwa 42000 Euro.

Neu gepflastert wird der Abschnitt ab Höhe des ehemaligen Niemitz-Geschäftes bis zur Einmündung der Bahnhofstraße.

Die Bauarbeiten liegen Gemeindedirektor Nathan Adam zufolge gut im Zeitplan. Bis zum Martinimarkt am 10. November soll der Fußweg fertig sein. Adam: „Die schaffen das.“ Um den neuen Weg nicht später wieder aufreißen zu müssen, lässt die Gemeinde in einem Zug auch Rohre verlegen, in dem später die Kabel für den Ausbau der Breitbandversorgung gelegt werden können. Diese Kosten trägt nach Adams Auskunft die Telekom. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg