Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Geballte Tierliebe bei Geflügelschau

Auf den Kamm kommt’s an Geballte Tierliebe bei Geflügelschau

Geballte Tierliebe ist am Sonnabend und Sonntag in der Sporthalle Wiedensahl zu erleben gewesen. Bei der Schau des Rassegeflügelzuchtvereins Wiedensahl präsentierten 64 Aussteller aus Schaumburg, Minden und Nienburg ihre Hühner, Tauben und Co. Preisrichtern und Publikum.

Voriger Artikel
50 Jahre Dorfjugend Wiedensahl
Nächster Artikel
Wiedensahler Weihnachtsmarkt

Die Tierliebe vereint Jan Peter Tünnermann (von links), Max Thiemann, Berenice Seelking und Erik Bulmahn.

Quelle: ber

Wiedensahl. Bei der Bewertung richten sich die vom Landesverband vereidigten Preisrichter nach dem Bundeszuchtbuch, in dem eine Idealbeschreibung jeder Rasse verzeichnet ist. Dabei zählen Größe, Gewicht und Aussehen, wobei bei Hühnern vor allem die Form des Kamms das Halsgefieder und der Schwanz bewertet werden.

 Besonders überzeugend präsentierte sich der Rhodeländer dunkelrot von Wilfried Schweer, der für sein großes Huhn mit 382 Punkten den Titel des Gesamtvereinsmeisters ergatterte. Bei den Zwerghühnern triumphierte Friedhelm Tieste mit seinem Antwerpener Bartzwerg wachtelfarbig, bei den Tauben Peter Krohnes Strasser gelb. Der Titel des Vereinsmeisters Jugend geht an Jan Peter Tünnermann mit seinem Zwerghuhn Rhodeländer dunkelrot vor Berenice Seelking mit ihrem Vorwerk Huhn.

 Das Erfolgsrezept sei in erster Linie die Tierliebe, sind sich alle Züchter einig. „Ich beschäftige mich von klein auf mit den Hühnern, füttere sie und suche ihre Nähe“, erklärt der 14-jährige Erik Bulmahn. Auch Berenice Seelking wurde die Tierliebe quasi in die Wiege gelegt. „Ich bin schon als kleines Mädchen mit den Hühnern spazieren gegangen.“  ber

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg