Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Glöckner feiern Geburtstag

30 Jahre Handglockenchor Glöckner feiern Geburtstag

Zu Ostern 1987 hat Rudolf Günzel der befreundeten Kirchengemeinde Wiedensahl 37 Handglocken aus den USA geschenkt. 30 Jahre später erklingen die Glocken noch immer und die Begeisterung für die eher ungewöhnlichen Instrumente ist geblieben.

Voriger Artikel
Ein echter Busch der frühen Phase
Nächster Artikel
Feuerwehr rettet Hund

In den 30 Jahren seines Bestehens ist der Handglockenchor auf 73 Glocken unterschiedlicher Größen angewachsen.

Quelle: pr.

WIEDENSAHL. Bald läuteten die Handglocken auch weiter über die Region hinaus, schildert Thomas Eickhoff, Leiter des heute 73 Glocken zählenden Chores.

 Die Musikgruppe nahm nicht nur bei den ersten beiden deutschen Handglockenfestivals in Eschweiler und Emden teil, sondern trug ihr Können auch über die Landesgrenzen hinaus in die Welt. So bereisten die Glöckner schon die USA, Südafrika und zuletzt Taiwan und Hongkong. Außerdem wurde das Ensemble jüngst zum zweiten Mal in Folge als Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbs ausgezeichnet und trat im Europaparlament in Brüssel auf.

 Für das 30. Geburtstagsjahr hat sich der Handglockenchor unter der Leitung von Thomas Eickhoff ein besonderes Programm vorgenommen. Den Auftakt macht ein Konzert in der Meerbecker Kirche am Sonntag, 2. April. Beginn ist um 17 Uhr. Auf dem Programm stehen unter anderem „Das große Tor von Kiew“ aus Modest Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ und Musik aus dem Musical „Cats“.

 Weiter geht es am Sonntag, 25. Juni. Dann erwarten die Glöckner Gäste aus den USA, Kanada und Estland für ein gemeinsames Konzert bei der Einkehr am Sonntag im Kloster Loccum. Vom 13. bis 15. Oktober gibt der Handglockenchor mehrere Konzerte im Ruhrgebiet. Unter anderem sind die Wiedensahler zu Gast beim Handglockenchor aus Bottrop, dem Chor, der vor 30 Jahren Rudolf Günzel durch einen Radiobeitrag auf die Idee gebracht hatte, Wiedensahl dieses großartige Geschenk zu machen, erzählt Eickhoff. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg