Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Laternenumzug des Max & Moritz-Kindergarten

Lichterfest Laternenumzug des Max & Moritz-Kindergarten

Mit einer Andacht in der St.-Nicolai-Kirche, einem Laternenumzug und einer Feier im Kindergarten hat der Max & Moritz-Kindergarten aus Wiedensahl sein Lichterfest gefeiert.

Voriger Artikel
Radwegbau verzögert sich
Nächster Artikel
Martinimarkt macht Laune

Lichterfest zum Geburtstag.

Quelle: bab

Wiedensahl. In diesem Jahr war der Rahmen besonders feierlich, weil der Kindergarten zudem sein 45-jähriges Bestehen beging. Die Bürger Wiedensahls waren zu dem Lichter- und Laternenfest eingeladen und wurden durch leuchtende Kerzen am Wegesrand in die Kirche geleitet. Dort hörten Kinder und Erwachsene die Geschichte von Sankt Martin und sangen mit instrumentaler Unterstützung des Posaunenchores Sankt-Martins- und Laternenlieder, bevor sie mit Max und Moritz im Gefolge durch den Ort zum Kindergarten marschierten. Dort ließen sie bei Umtrunk und Imbiss das Lichterfest fröhlich ausklingen. bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg