Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Max und Moritz begleiten Erntefestumzug

Dorfjugend feiert 50. Geburtstag Max und Moritz begleiten Erntefestumzug

Da hat die Tanzfläche geglüht: Beim Erntefest in Wiedensahl haben nicht nur die Tänzer der Wiedensahler Dorfjugend die Röcke fliegen lassen.

Voriger Artikel
Wiedensahl feiert Erntefest
Nächster Artikel
Täter brechen Firmenfahrzeug auf

Stimmung beim Erntefest: Die Kinder der Jazz-Dance-Gruppe zeigen wo es lang geht.

Quelle: vr

Wiedensahl. Gemeinsam mit knapp 400 Gästen startete der Ernteumzug erfolgreich am Dörp Kaffee.

 Bereits am Sonnabend war der Tanz unter der Erntekrone zur Musik von DJ Heiko ein echter Kracher gewesen, bei dem rund 200 Gästen es sich gut gehen ließen. Anlässlich „150 Jahre Max und Moritz“ wurde dem Erntefest der sechste Streich der beiden Lausbuben zugeteilt. Aufgenommen wurde das Thema in Form der aufwendig dekorierten Erntewagen, die weitestgehend die Köpfe und Sprüche aus den Lausbubengeschichten trugen.

 Außer dem 150-jährigen Jubiläum wurde ein weiterer Geburtstag gefeiert. „Die Dorfjugend Wiedensahl feiert ihren 50. Geburtstag“, freute sich die Vorsitzende Alina Heumann. Einen Kuchen gab es anlässlich dieser Feierlichkeiten auch. Aus Stroh hatten die Binder aus „Neernenne“ eine Torte gebunden, die beim Ernteumzug auf einem Beiwagen mitfuhr. Die Erntekrone wurde von der Dorfjugend aus „Obernenne“ gebunden.

 Neben dem Kronen- und Motivwagen der Dorfjugend hatten noch sieben weitere Gruppen Erntewagen gebaut. Doch nicht nur Wiedensahl nahm an den Feierlichkeiten teil. Die Dorfjugenden Meerbeck, Wölpinghausen und Lauenhäger Land sowie die Besatzung des „Ü-30 Wagens“ aus Hülshagen und der „Apres Ski Club“ aus Auhagen sorgten für ordentlich Stimmung.

 Den Ernteumzug eröffneten die Kinder der Jazz-Dance-Gruppe „Sweet Devils“ des TuSG Wiedensahl. Traditionelle Volkstänze zeigte im Anschluss die Volkstanzgruppe Wiedensahl, die mit der Erntekrone auf dem Hof der Familie Horstmann einzog. Mit den Trachtentänzen „Heufahrer“ und „Windmühlenflügel“ präsentierte die Dorfjugend ebenfalls ihr tänzerisches Können und begeisterten das Publikum. Danach ging es auf den Erntewagen mit Tanzpausen am Schützenplatz und Sportplatz , durch das Dorf. vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg