Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wiedensahl Mit dem E-Auto neue Würstchen geholt
Schaumburg Niedernwöhren Wiedensahl Mit dem E-Auto neue Würstchen geholt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 10.09.2014
Geschäftsführer André Meyer zeigt den Besuchern, wo und wie das Elektroauto aufgeladen wird. Quelle: jed
Anzeige
Wiedensahl.

20 Grad und keinen Regen hatte sich Pape für den gestrigen Sonntag gewünscht. Danach sah es in der ersten Stunde ganz und gar nicht aus, doch dann hielt Petrus seine Schleusen geschlossen, und viele Besucher aus Wiedensahl und Umgebung nutzten im Laufe des weiteren Tages die Gelegenheit, sich über das kürzlich um die Bereiche Heizung und Sanitär erweiterte Angebot des Unternehmens bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen zu informieren.

Abseits der vielen energiesparenden Technologien nutzen viele Gäste die Veranstaltung auch zum geselligen Beisammensein bei Bier, Bratwurst und Musik der Wiedensahler Dorfkapelle. Cord Horstmann: „Als Wiedensahler muss ich heute hier sein, das gehört ganz einfach dazu, auch wenn ich keine neue Heizung kaufen will.“

Auf großes Interesse stieß ein Elektroauto, das den Besuchern von Geschäftsführer André Meyer vorgestellt wurde. Wie leise ein solches Fahrzeug ist, davon konnten sich die Gäste hautnah überzeugen, als Meyer damit vom Hof fuhr, um für den zwischenzeitlich dringend benötigten Würstchennachschub zu sorgen. Heinz Harmening aus Wiedensahl: „Da hört man ja überhaupt nichts, das ist ja so, als wenn das Auto nur rollt.“  jed

Anzeige