Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Motorräder auf der Marktmeile

Martinimarkt in Wiedensahl Motorräder auf der Marktmeile

Am Donnerstag ist es wieder so weit: Dann herrscht in Wiedensahl Ausnahmezustand, denn der Martinimarkt steht vor der Tür. Ab 10 Uhr öffnen auf der 1,6 Kilometer langen Marktmeile die 330 Stände, um allerlei Nützliches, Hochprozentiges, Süßes und Herzhaftes unter die Leute zu bringen.

Voriger Artikel
Buschs innovativste Geschichte
Nächster Artikel
Wiedensahl feiert wieder Martinimarkt

Arend Oetker (links) und Ernst-Heinrich Pöhler teilen sich das Amt des Marktmeisters.

Quelle: lkl

WIEDENSAHL. Wie gewohnt rechnen die Verantwortlichen mit einer Besucherzahl im fünfstelligen Bereich.

Zum ersten Mal in diesem Jahr stellt Gerd Abel hinter dem Sahl (Dorfteich) Motorräder aus. Nach 2014 öffnet auch Marie-Luise Klose wieder ihre Scheune, in der allerhand Selbstgemachtes angeboten wird.

Neue Marktmeister

Ein weiteres Novum ist das Team, das fortan für den Markt verantwortlich sein wird. Arend Oetker und Ernst-Heinrich Pöhler übernehmen diese Aufgabe vom scheidenden Marktmeister Wilfried Schweer (wir berichteten). Doch die Organisation des Marktes ist für die beiden keineswegs Neuland. Oetker ist bereits seit 15 Jahren Mitglied im Marktausschuss und Pöhler schon seit 20 Jahren. „Ich wollte das am Anfang eigentlich gar nicht. Aber, wenn du das ein paar Jahre gemacht hast und weißt, wie es geht, macht es schon Spaß“, verrät Pöhler.

Die heiße Phase der Organisation hat bereits begonnen. Die Helfer müssen eingewiesen und die Preise für die Stände festgelegt werden. Danach wird an den Bürgersteigen angezeichnet, welcher Marktbeschicker welchen Platz bekommt. Die Besucher können sich wieder auf den geselligen Markttrubel mit dem bunten und vielfältigen Angebot freuen. lkl

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg