Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nachnutzung als Lager wahrscheinlich

Kalthaus Wiedensahl Nachnutzung als Lager wahrscheinlich

Das leerstehende Kalthaus hinter dem Wiedensahler Marktplatz soll künftig wahrscheinlich doch als Lager für Gemeindeakten und den Heimatbund genutzt werden. Die Option eines Umwelt- oder Eiscafés scheint vom Tisch.

Voriger Artikel
Wiedensahler laden zum Straßenfest ein
Nächster Artikel
Wiedensahl feiert zünftig und phantasievoll

Es wird immer wahrscheinlicher, dass das Kalthaus in Wiedensahl als Lager für Akten genutzt wird. Archiv

Wiedensahl.  Auf Nachfrage teilte Bürgermeisterin Anneliese Albrecht mit: „Die Überlegungen gehen dahin, dass das Kalthaus wahrscheinlich als Lager genutzt werden soll.“

Auf den zweiwöchigen Aushang der Immobilie hatte sich wie berichtet niemand gemeldet – auch nicht Meinhard Behrens, zumindest nicht offiziell. Der Wiedensahler hatte bereits im Voraus Interesse an dem Gebäude geäußert.

Bereits in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates war das Thema zur Sprache gekommen. Während einige Mitglieder sich dafür aussprachen, die Immobilie sofort an den ersten Interessenten zu verkaufen, ergab die Abstimmung schließlich, das Gebäude zunächst 14 Tage öffentlich auszuhängen und dann erneut darüber zu entscheiden. Die nächste Ratssitzung ist für Mitte September angesetzt, sagt Albrecht. Dann ist mit einer Entscheidung zu rechnen.

Behrens äußerte unterdessen weiter Interesse an einem Erwerb des Gebäudes. Wie er im Gespräch mit unserer Zeitung schilderte, wünscht er sich als Mitglied der Umweltgruppe Wiedensahl endlich Räume, in denen sich der Verein in Ruhe treffen kann. Zudem habe er die Idee, zusammen mit dem Betreiber der Pizzeria in Wiedensahl dort eine Art Café zu errichten, das bei schönem Wetter Kaffee, Eis und Kuchen anbietet. Das seien aber bislang nur lockere Ideen. Sollte es mit dem Erwerb des Kalthauses nicht funktionieren, ist Behrens optimistisch, dass er eine andere Option für Vereinsräume findet. Schließlich gebe es genug Leerstände in Wiedensahl. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg