Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Pastor Diestelkamp eingeführt

Ein „Glücksfall“ für Wiedensahl Pastor Diestelkamp eingeführt

Die Kirchengemeinde Wiedensahl hat wieder einen Pastor. Joachim Diestelkamp ist am Sonntag in sein Amt eingeführt worden.

Voriger Artikel
Lebensmittelladen schließt zum 1. April
Nächster Artikel
Buchillustratorin Engelking zu Gast im Geburtshaus

Joachim Diestelkamp (links) wird in sein Amt eingeführt.

Quelle: js

Wiedensahl. Der Schock saß tief, als Susanne Link-Köhler Anfang des Jahres 2015 die Kirchengemeinde in Wiedensahl verlassen hatte. Die Nachricht, dass aufgrund der Personalplanungen der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers der neue Pastor nur als Viertelstelle besetzt werden kann, tat ihr Übriges. Doch die Gemeinde in Wiedensahl machte aus der Not eine Tugend und zeigte sich „äußerst lebhaft“, wie sowohl Horst Hirschler, Abt des Klosters Loccum, und Ingrid Goldhahn-Müller, Superintendentin für den Bereich Stolzenau-Loccum, feststellten.

Das waren nicht die einzigen lobenden Worte, die die beiden bei der Einführung Diestelkamps verloren. „Wir haben hier eine glaubensstarke Gemeinde, die es nicht zulassen wird, dass es in Wiedensahl grau wird“, war sich etwa Goldhahn-Müller sicher. Und die Einberufung des „Vollblut-Theologen“ Diestelkamp sei für die Gemeinde ein echter „Glücksfall“.

Dieser zeigte sich bei der Einführung sichtlich gerührt und strotzte vor Tatendrang. In seiner ersten Predigt als neuer Pastor überraschte er die Gemeinde mit der Tatsache, dass im Aramäischen das Wort Petrus mit „Edelstein“ übersetzt werden kann. Und eben solche habe man reichlich in der „lebendigen“ Gemeinde.

Mit kräftiger Stimme verkündete Diestelkamp, dass es eine Ehre für ihn sei, „in diesem Zusammenspiel der Edelsteine in der Gemeinde zukünftig meinen Dienst tun zu dürfen“.js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Viele Schaumburger haben ein Faible und viel Talent für Kunst. Als versierte Maler, talentierte Fotografen oder begabte Skulpteure. Schaumburg kreativ – Die Galerie von jedem für jeden. Die gesammelten Kunstwerke können Sie am Sonntag, den 04. September von 10 – 18 Uhr im Ratskeller Stadthagen bewundern. mehr

Für Wilhelm Busch war Stadthagen das Tor zur Welt. Von hier aus trat er seine Reisen an und traf sich mit Freunden und Künstlerkollegen. Als Hommage an den berühmten Künstler veranstaltet Stadthagen die Wilhelm-Busch-Tage 2016 mit einem umfangreichen Wochenend-Programm. mehr

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr