Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wiedensahl Rundmarsch mit Premiere
Schaumburg Niedernwöhren Wiedensahl Rundmarsch mit Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.07.2017
Major Jens Deterding und Adjutant Hauke Heinitz führen zu Pferde den Umzug an. Quelle: kil
Anzeige
WIEDENSAHL

Bei strahlendem Sonnenschein marschierten die Wiedensahler, angeführt von schmissigen Melodien der Dorfkapelle durch den Ort. „Kein Schützenfest ohne Dorfkapelle – sonst wäre es nur ein langweiliger Spaziergang“, lobte der Major, der dieses Jahr eine Premiere feiern konnte: „Das erste Mal bin ich auf dem Pferd ohne Zwischenfälle im Zelt angekommen“, sagte er stolz und wurde sogleich von der Bürgerkompanie mit Johlen und schwingenden Holzgewehren gefeiert.

Denn: Vor zwei Jahren mussten der Major und sein Adjutant zu Fuß gehen, weil Deterding mit dem Reiten nicht warm wurde. Dies Jahr verlief der Umzug reibungslos. Ein wenig Hilfe bedurfte Deterding aber doch, wie der amtierende Schützenkönig Jürgen Rösener schmunzelnd erwähnte. Eine Kiste musste beim Aufstieg aufs Pferd helfen.

Im Zelt angekommen flossen reichlich Schweiß und kühles Bier und die Wiedensahler ließen nicht nur ihre Dorfkapelle, sondern auch die Frauen vom Deutschen Roten Kreuz hochleben, die den Marschierenden ein deftiges Mittagessen auftischten.

Am Nachmittag kamen dann die „Jungen Alten“ – Bürger ab 70 Jahren – bei Kaffee und Kuchen auf ihre Kosten, bevor die ersten Schüsse auf die Königsscheibe folgten und am Abend das Zelt zur Disco wurde. kil

Anzeige