Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Selig und Rivera Gonzales sind neue Vereinsmeister

Wiedensahl / Rennradmeisterschaft Selig und Rivera Gonzales sind neue Vereinsmeister

Holger Selig und Amadeo Rivera Gonzales haben die Spartenmeisterschaft der Rennradsparte der TuSG Wiedensahl gewonnen. Elf Fahrer waren am Start, die paarweise ein Zeitfahren über 35 Kilometer und einen Sprint über 550 Meter zu bewältigen hatten.

Voriger Artikel
Bürgermeisterfrage noch offen
Nächster Artikel
Feten-Saison beginnt

Amadeo Rivera Gonzales (links) und Holger Selig dürfen den Wanderpokal, mit dem die Spartenmeister der TuSG-Rennradsparte geehrt werden, nun ein Jahr lang in die Vitrine stellen.

Quelle: jed

Wiedensahl (jed). Nach dem Motto „Jeder kann gewinnen“ war für die Platzierung nicht die Schnelligkeit, sondern die möglichst genaue Einschätzung der eigenen Fahrzeit vor dem Startschuss maßgebend. Zeitmesser jeglicher Art mussten selbstverständlich vor dem Start abgelegt werden. Selig und Rivera Gonzales benötigten für das Zeitfahren 72:30 Minuten und lagen mit ihrer Schätzung von 72:15 Minuten damit nur ganze 15 Sekunden daneben.

Auch beim Zeitfahren betrug die Abweichung zwischen der geschätzten Zeit von 56 Sekunden und der gestoppten Zeit von 57,53 Sekunden lediglich 1,53 Sekunden.
Knapp dahinter auf Platzzwei landete das Duo Klaus Meyer und Rainer Kubba. Bronze holten sich Justus Jacobsen und Michael Gonschewski. Die weiteren Plätze belegten Gunther Müller, Udo Poggemann und Uwe Bulmahn auf Rang vier sowie Lothar Friedrich und Helmut Goebel auf Rang fünf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg