Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sorgen um die Mitglieder

Austritte machen dem DRK zu schaffen Sorgen um die Mitglieder

Der DRK-Ortsverein Wiedensahl hat seine Vorstandswahlen ohne Probleme abgewickelt. Alle Vorstandsmitglieder waren bereit, erneut zu kandidieren. Britta Ronnenberg bleibt Vorsitzende, Marion Wartmann ihre Stellvertreterin und bei den übrigen Ämtern gab es ebenso keine Veränderungen.

Voriger Artikel
Mehr als ein Kaffeetrinkerverband
Nächster Artikel
Heute hätten „Max & Moritz“ keine Chance

Elke Thiemann (vorne von links), Renate Herzig, Edeltraud Meywerk und Erika Müller sind seit vielen Jahren im DRK.

Quelle: jed

Wiedensahl. Der Ortsverein, so Schatzmeisterin Ursula Jedamzik, verfüge zwar nach wie vor über ein gesundes finanzielles Polster, ein wenig Sorgen mache ihr aber die Entwicklung der Mitgliederzahl, die in den letzten Jahren kontinuierlich durch Austritte und vor allem durch Todesfälle auf mittlerweile 189 gesunken sei. Jedamzik: „Macht alle Werbung für uns, damit es mit der Mitgliederzahl endlich mal wieder nach oben geht!“

Urkunden, Ehrenadeln, und Präsente für ihre lange Treue zum Ortsverein bekamen Edeltraud Meywerk, Renate Herzig und Erika Müller für jeweils 40 Jahre sowie Elke Thiemann für 25 Jahre überreicht. Die Ehrungen der nicht anwesenden Anni Wilkening für 50 Jahre sowie Margarete Stache und Inge Rüffer für jeweils 40 Jahre werden nachgeholt.

Bürgermeisterin Anneliese Albrecht sparte nicht mit Lob für die Arbeit der Rotkreuzlerinnen: „Egal, ob beim Blutspenden oder beim Schützenfest, es funktioniert einfach und ihr seid sofort zur Stelle, wenn man euch braucht.“ Allen Anwesenden empfahl Albrecht eine Teilnahme an den Reisen des Ortsvereins. Während die diesjährige Theaterfahrt schon ausgebucht ist, gibt es für die Mehrtagesreise in die Normandie und Bretagne vom 13. bis 19. Juni noch ein paar freie Plätze.  jed

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg