Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wiedensahl Super-Mêlée Serie mit 64 Teilnehmern
Schaumburg Niedernwöhren Wiedensahl Super-Mêlée Serie mit 64 Teilnehmern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 11.02.2017
Helmut Diekmann (von links), Michael Schöttler und Sven Sölter sind Tagessieger. Quelle: pr.
Anzeige
Wiedensahl

Am Ende gab es gleich drei Tagessieger. Michael Schöttler (Lemgo), Helmut Diekmann (Bad Nenndorf) und Sven Sölter (Wiedensahl) erspielten jeweils das beste Tagesergebnis und durften sich über „den dicksten Umschlag“ freuen.

Drei knappe Siege für Platz zwölf

Ebenfalls rekordverdächtig voll sei es am Ende auch auf dem Siegerfoto geworden. Zwölf Spieler beendeten den Tag ohne Niederlage. Dem frisch gewählten neuen Jugendwart des Niedersächsischen Pétanque-Verbandes (NPV) Frank Stuchlik (Bad Nenndorf) reichten drei knappe Siege zum zwölften Platz. Arnd Richarz (Luhden), Busch-Bouler Cord Horstmann und Andreas Lindenberg durften sich gemeinsam über den elften Platz freuen.

Auf dem geteilten siebten Platz holte sich Jenny Schüler bereits den dritten Umschlag des Jahres ab. Differenzgleich war Sören Kaiser aus Ahlen. Klaus Sölter belegte Platz 6. Auch Platz vier teilten sich zwei Spieler, beide mit der gleichen Differenz und dem gleichen Vornamen: Thomas Bergmann (Bad Nenndorf) und Thomas Uhlig (Gestringen).

Der vierte Streich wird am Sonntag, 19. Februar, ab 9.50 Uhr im Boule-Park der TuSG Wiedensahl ausgespielt. r

Anzeige