Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wiedensahl Torte und Bücher „die Renner“
Schaumburg Niedernwöhren Wiedensahl Torte und Bücher „die Renner“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 09.12.2012
Probelesen ist in der Bücherecke erlaubt und erwünscht. Quelle: jed
Wiedensahl (jed)

Dort hatten die Besucher Gelegenheit, sich bei Kerzenschein und in gemütlicher Atmosphäre den leckeren selbst gebackenen Kuchen schmecken zu lassen. Absoluter Renner war dabei der „Frankfurter Kranz“ von Hilde Schweer, wie aus der Küche zu hören war. Besagte Gemütlichkeit ist für Pastorin Susanne Link-Köhler seit eh und je das Schönste am Wiedensahler Weihnachtsmarkt: „Hier kann fast wie in den eigenen vier Wänden Kaffee getrunken werden, nur mit dem Unterschied, dass man bedient wird und nicht alles selbst vorbereiten muss.“
Ein weiterer Anziehungspunkt war die Bücherecke mit ihren mehr als 300 Exemplaren. Marion Wartmann hatte mit der Auswahl der ausliegenden Exemplare wieder den Geschmack der Besucher, egal ob jung oder alt, getroffen. Jörg Deterding: „Hier werde ich immer fündig, da ist immer was Passendes für mich dabei. Bücher sind nach wie vor tolle Weihnachtsgeschenke.“ Für Ulf Thiemann war dagegen das offene Feuer auf dem Pfarrhof einer der Hauptanziehungspunkte, während es Sohnemann Finn (9) eher der erste Schnee in diesem Winter angetan hatte.