Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
„Vierter Streich“ bringt Rekordbeteiligung

Serie der Bousch-Bouler „Vierter Streich“ bringt Rekordbeteiligung

Die Busch-Bouler der Turn- und Sportgemeinschaft Wiedensahl haben bei ihrem „vierten Streich“ eine Rekordbeteiligung erlebt. Wie die Bouler berichten, seien bei der jüngsten Runde ihrer Super-Mêlée-Serie „Die sieben Streiche“ 52 Spieler zum Wettbewerb erschienen. Bis dato seien es etwa 40 Teilnehmer gewesen, berichten die Busch-Bouler.

Voriger Artikel
Nachnutzung bleibt offen
Nächster Artikel
Vorbereitungen gehen in die Endrunde

Wolf Prinzler (von links), Drago Radonjic, Birgit Schüler, Anette Puttler und Helmut Diekmann. 

Quelle: pr.

Wiedensahl (r). Die Serie hat nicht nur Schaumburger auf den Platz in Wiedensahl gelockt. Spieler aus Petershagen, Hameln, Rahden, Espelkamp und sogar aus Hannover haben am Sonntag den Weg in den Boule-Park gefunden, um im Modus drei Runden Super Mêlée (hierbei werden die Spielpartner pro Runde neu ausgelost) bei durchwachsenem Wetter auszuspielen.
Am Ende siegte Busch-Boulerin Birgit Schüler, die bereits den ersten Streich am 3. Januar gewinnen konnte. Auf Platz zwei machte Anette Puttler (Bückeburg) den Damen-Doppelsieg perfekt. Es folgten auf den weiteren Plätzen Helmut Diekmann (Lindhorst), Drago Radonjic (Hameln) und Wolf Prinzler (Wunstorf), die ebenfalls alle Spiele gewonnen hatten. Der nächste Streich steht am 28. Februar an, ab 10 Uhr werden dann wieder drei Runden gespielt. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg